Das Blog rund ums Büro

Bürodienstleister schreiben für Dienstleister und Unternehmen

Gesundes Arbeitsumfeld schaffen – Ziele entwickeln

In den letzten Tagen häufen sich die Artikel, in denen über die hohe Arbeitsbelastung im Job geschrieben wird. Krankheiten werden nicht auskuriert, die ständige Verfügbarkeit oder pausenloses Durcharbeiten und unbezahlte Überstunden zehren an den Kräften.

[weiterlesen]Gesundes Arbeitsumfeld schaffen – Ziele entwickeln

Jobnomaden – Wunsch und Wirklichkeit

Das Internet und die weltweite Vernetzung bieten die Möglichkeit immer und überall am Arbeitsprozess teilnehmen zu können. Diese Vorstellung verführt zum Träumen. Der Auftragnehmer sitzt angenehm in der Sonne, um Alltagsaufgaben oder Projekte für Firmen zu übernehmen. Eine schöne Vorstellung, aber das Nomadenleben ist auf Dauer nicht jedermanns Sache.

[weiterlesen]Jobnomaden – Wunsch und Wirklichkeit

Die Fallen der Selbstausbeutung

Selbstausbeutung trifft Angestellte genauso wie Selbstständige im Home-Office. Viele denken, dass sie sich dagegen zu wehren wissen und tappen damit schon in die erste Falle. Selbstausbeutung muss deshalb zunächst erkannt werden, damit Strategien dagegen entwickelt werden können.

[weiterlesen]Die Fallen der Selbstausbeutung

Selbstständig statt arbeitslos – klingt verlockend

Viele Gründungen werden aus der „Not“ heraus vorgenommen, da Selbsttändigkeit eine Alternative zur Arbeitslosigkeit zu sein scheint. Vor allem die Furcht vor dem sozialen Abstieg, treibt immer wieder Arbeitslose in die Selbstständigkeit. Hört sich doch Unternehmer wesentlich besser an als vom Staat alimentiert zu werden.

Beliebt ist der Bereich Bürodienstleistungen. Viele gehen davon aus, dass Investitionen kaum notwendig seien, hat doch jeder zu Hause einen PC stehen und verfügt im Allgemeinen über einen Internetanschluss.

[weiterlesen]Selbstständig statt arbeitslos – klingt verlockend

Arbeitsplatzgestaltung im Home-Office

Der Arbeitsplatz ist für den Berufstätigen der Ort, an dem er die meiste Lebenszeit bis zur Rente verbringt, auch wenn dieser Gedanke vielen nicht gefällt. Man könnte diesen Arbeitsplatz als „Zweites Zuhause“ bezeichnen. Gern wird er Entsprechend gestaltet. Nicht alles, was gefällt, ist machbar. Das gilt für das Büro in einer Firma genauso wie für das Home-Office. Das Home-Office wie ein zweites Wohnzimmer zu gestalten, dem sollte mit Vorsicht begegnet werden.

[weiterlesen]Arbeitsplatzgestaltung im Home-Office