Das Blog rund ums Büro

Bürodienstleister schreiben für Dienstleister und Unternehmen

Computer finanzieren – was Verbraucher beachten sollten

Ein guter Computer ist nicht gerade günstig. Ob ausschließlich privat oder auch beruflich genutzt – die preiswertesten Computer lassen oft zu wünschen übrig. Da Qualität eben doch oft ihren Preis hat, ist ein neuer guter Computer häufig mit einer teuren Anschaffung verbunden. Es stellt sich die Frage, wie Sie den Computer finanzieren sollen.

[weiterlesen]Computer finanzieren – was Verbraucher beachten sollten

Kleinkredit für Solounternehmer – Mikrokredit oder Privatkredit

Die Planungen für das kommende Jahr sind im Gange. Sie müssen investieren in besseres Equipment, neue Software, vielleicht steht eine größere Reparatur ins Haus. Ferner sind Sie bereits über 40, Solounternehmer mit stark schwankendem Einkommen. Dennoch brauchen Sie als Gründer einen Kredit, um größere Investitionen betätigen zu können. Ihr Weg führt zur Bank. Dort stellen Sie schnell fest: So einfach ist das selbst bei einem kleinen Kredit nicht. Ein Mikrokredit ist eine Alternative zum Bankkredit.

[weiterlesen]Kleinkredit für Solounternehmer – Mikrokredit oder Privatkredit

Bargeldloser Zahlungsverkehr – Gebühren – Onlinebanking: Wohin mit meinem Geld?

Mit den niedrigen Zinsen der EZB machen Banken immer weniger Gewinne. Negativzinsen sind im Gespräch. Mit diesem Wort lösen Banken und Sparkassen natürlich negative Gefühle aus. Deshalb werden immer häufiger die Gebühren erhöht. Onlinebanking erleichtert zwar den Zahlungsverkehr, Personalabbau verschlechtert aber gleichzeitig den Service.

Nicht nur als Privatkunde stelle ich mir die Frage mit welcher Bank soll ich in Zukunft zusammenarbeiten? Welche Alternativen habe ich zu den bekannten Geldhäusern, für die Privatkunden oder Einzelselbständige eher als Last als als Lust erscheinen.

[weiterlesen]Bargeldloser Zahlungsverkehr – Gebühren – Onlinebanking: Wohin mit meinem Geld?

Privates Girokonto oder Geschäftskonto? Darauf müssen Selbstständige achten

Ein Girokonto ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken – erst Recht nicht für Selbstständige. Wer allerdings Geld sparen und nur ein Konto für seine privaten und geschäftlichen Belange führen möchte, muss einige Dinge beachten. Denn für Gewerbetreibende gelten andere Spielregeln. Schuld daran sind allerdings nicht die gesetzlichen Vorgaben, sondern das Finanzamt. Daher trennen fast alle Banken zwischen einem Privat- und einem Geschäftskonto. Wir schildern nachfolgend, warum auch Sie von einem separaten Konto profitieren.

[weiterlesen]Privates Girokonto oder Geschäftskonto? Darauf müssen Selbstständige achten