Das Blog rund ums Büro

Bürodienstleister schreiben für Dienstleister und Unternehmen

Selbstständig statt arbeitslos – klingt verlockend

Viele Gründungen werden aus der „Not“ heraus vorgenommen, da Selbstständigkeit eine Alternative zur Arbeitslosigkeit zu sein scheint. Selbstständig statt arbeitslos: die Furcht vor dem sozialen Abstieg, treibt immer damit Arbeitslose in die Selbstständigkeit. Hört sich doch Unternehmer wesentlich besser an als vom Staat alimentiert zu werden.

Beliebt ist der Bereich Bürodienstleistungen. Viele gehen davon aus, dass Investitionen kaum notwendig seien, hat doch jeder zu Hause einen PC stehen und verfügt im Allgemeinen über einen Internetanschluss.

[weiterlesen]

Bürodienstleister – Allrounder oder Spezialist

Schon allein der Begriff “Bürodienstleister” ist ein schwammiger Begriff, der alles meint, aber nichts konkretisiert. Er beinhaltet eine Bürohilfe für einfache Büroarbeiten genauso wie Beratungsleistungen z. B. zur Büroorganisation oder Personalmanagement wie sämtliche Aufgaben rund um PC und Internet. Die Entscheidung für den Bürodienstleister – Allrounder oder Spezialist?

[weiterlesen]

Die nächste Gründerwelle rollt

Gründungen sollen wieder mehr gefördert werden. Das möchte nicht nur die Arbeitsagentur, das steht auch im Koalitionsvertrag: “Unser Land braucht eine ‘Neue Gründerzeit’. Wir wollen Unternehmertum und Gründergeist stärken und zu mehr gesellschaftlicher Anerkennung verhelfen.”
Die Medien sind in letzter Zeit voll von Lobeshymnen auf die Selbstständigkeit.

[weiterlesen]

Seriöse Beratung erkennen

Der größte Sektor für Selbstständige sind Dienstleistungen aller Art. Diese Dienstleistung muss bekannt gemacht und Kunden gefunden werden, damit auch irgendwann ein gutes Einkommen erzielt werden kann. Hier schalten sich gern Berater ein, die beratend zur Seite stehen sich entsprechend auf dem “Markt” zu positionieren.

[weiterlesen]

Rückgang der Existenzgründungen in den letzten Jahren

Die Zahl von Existenzgründern ist in den letzten Jahren leider rückläufig geworden. Es gibt zahlreiche Ursachen für den Rückgang von Neugründungen. Eine ganz große Rolle hat wahrscheinlich eine Gesetzesänderung im Jahr 2011 dabei gespielt.

Bis zum 01.11.2011 stand jedem Gründer

[weiterlesen]