Das Blog rund ums Büro

Bürodienstleister schreiben für Bürodienstleister und Unternehmen


Existenzgründung – Erfordernisse für eine Selbstständigkeit

29. März 2010 verfasst von Astrid Radtke

Zahlen zu Gründungen und Abmeldungen 2009

Es steht wieder in vielen Zeitungen:
2009 hat es so viele Gründungen gegeben wie seit 2003 nicht mehr und werden mit einer Steigerung von 4,1% zum Vorjahr angegeben.
Die nähere Betrachtung direkt beim Statistischen Bundesamt differenziert das Bild, denn zu den vielen Neugründungen kamen in manchen Bereichen mehr Abmeldungen und Insolvenzen.

Dennoch, aufgrund vieler Entlassungen und dem Wissen, dass ein Arbeitsplatz heute auch nicht mehr sicher ist, sehen immer mehr die Alternative in einer Selbstständigkeit.

Die Persönlichkeit des Selbstständigen

Dabei wird oft übersehen, dass zur Selbstständigkeit eine Reihe von persönlichen Voraussetzungen betrachtet werden müssen. Eine Existenzgründung basiert nicht ausschließlich auf wirtschaftlichen Zusammenhängen, sondern erfordert ebenso Kenntnisse für ein zusammenhängendes Problemverständnis. Immerhin zeigt die Tabelle vom Statistischen Bundesamt auch, dass 2009 mit 226 300 mehr Kleinbetriebe aufgegeben haben als neu gegründet (222 400) wurden.
Deshalb müssen Voraussetzung und die eigene Persönlichkeit gut durchleuchtet werden.

Grundsätzlich gilt:

  • Ein gutes soziales Umfeld – schließlich müssen Familie / Angehörige „mitspielen“
  • Eine hohe Frustrationsgrenze
  • Eine gut ausgebaute Infrastruktur
  • Fundiertes Wissen basierend auf langjähriger Erfahrung
    (auch eines Hobbys)
  • Eigene Fähigkeiten effektiv ein-/umsetzen
  • Mängel/Schwachstellen erkennen und fachliche Hilfe suchen
  • Kritikfähigkeit
  • Rechtzeitig nach Hilfen suchen, die die Schwachstellen abfedern bzw. die persönliche sowie unternehmerische Entwicklung unterstützen
  • Ausdauer
  • Kontaktfreude und Kommunikationsfähigkeit – geht es doch darum
    Kontakte aufzubauen und mit den Kontakten im „Gespräch“ zu bleiben
  • Bereitschaft zu kundengerechtem Service
  • Begeisterung für die eigene Idee

Und nicht zuletzt einen hohen Zeitaufwand im Verhältnis zu den Einnahmen einkalkulieren.

Selbstständig als Bürodienstleister

Viele, die in der Verwaltung gearbeitet haben, aber auch die sog. kreativen Berufe fühlen sich besonders gut geeignet für eine Selbstständigkeit im Bereich Büroservice oder Internetpräsentation, denn Investitionen müssen kaum getätigt werden. Meist reicht das Home-Office, um diese Tätigkeit auszuüben.

Wenn viele das Gleiche denken und entsprechend handeln, entsteht aber auch schnell ein Überangebot.

Deshalb ist es wichtig sich gleich von Anfang an von der „Masse“ abzuheben.
  • Zielgruppen definieren
  • die künftigen Kunden definieren und erkunden, wo diese zu finden sind
  • eine gute Außendarstellung von Unternehmen und Dienstleistung
    durch ansprechende Optik wie Flyer, Visitenkarten und Internetpräsentation
  • Nachweis von Erfahrung und Wissen durch inhaltlich gut aufbereitete Texte
  • Spezialisierung entsprechend eigener Fähigkeiten bzw. sich durch besonderes
    Branchenwissen für spezielle Zielgruppen ausweisen

Auch Selbstständigkeit muss erlernt werden

Die Zeit, die in der Startphase im allgemeinen noch reichlich vorhanden ist, kann insbesondere mit oben genannten Aufgaben gewinnbringend genutzt werden. Eine routinierte Professionalität erwerben Sie sich dennoch erst über Jahre. Nicht zuletzt heißt es, dass eine Gründung erst nach drei Jahren auf festen Füßen steht und bis zu sieben Jahren benötigt, um als sicher betrachtet werden zu können.

Die Selbstständigkeit durch Kooperationen ergänzen

Diese Kooperationen dienen dem Gedankenaustausch sowie der Weiterentwicklung und Ergänzung der eigenen Angebotspalette.
Neben einer vertrauensvollen Zusammenarbeit der Partner sollte dem Kunden Transparenz und eine klare Aufgabenverteilung innerhalb dieser Kooperationen vermittelt werden.

Die Teilnehmer von „Bürodienste in“: nutzen neben dem kollegialen Austausch die optimale gemeinsame Darstellung für Interessenten im Internet.

Hier eine Checkliste, um seine Persönlichkeit im Rahmen einer Existenzgründung etwas besser einschätzten zu können.

Das könnte Sie auch interessieren

 

 

Tags: , , , , , , , ,

Astrid Radtke

Über Astrid Radtke:

Astrid Radtke ist die Initiatorin von "Bürodienste in" Baden-Württemberg, Bayern und Rheinlandpfalz. Sinn des Projekts ist es qualifizierte Bürodienstleister zusammenzuführen und Unternehmen die regionale Suche zu erleichtern. Das Blog ergänzt mit Beiträgen die Kompetenz der Bürodienstleister und zeigt die Vielfalt der Leistungen auf.

ein Kommentar zu “Existenzgründung – Erfordernisse für eine Selbstständigkeit”

Schreibe einen Kommentar


„Qualität ist der stärkste Feind
jeder Art der Vermassung.
Quantitäten machen einander
den Raum streitig.
Qualitäten ergänzen einander.”

Dietrich Bonhoeffer

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Was erwarten Sie von der Digitaliserung?

View Results

Loading ... Loading ...

Nachrichten zum Home-Office

Spiegel Online - Karriere
Ein gebrochenes Bein im Home-Office ist kein Arbeitsunfall

Passwörtern nicht ständig ändern

Seit der Dampfmaschine haben neue Technologien Arbeitsplätze vernichtet und neue sind entstanden

Begrüßung wird in vielen Kulturen unterschiedliche gehandhabt. Der Handschlag ist nicht die Norm.

Anzeige

Hier kann Ihre Anzeige stehen zu
  • Büromaterial
  • Büromöbel
  • Software
  • Seminaren / Workshops
  • u. v. m.

Anzeige

Unwetterwarnungen

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Bürodienstleister in Bayern Bürodienstleister in Baden-Württemberg Bürodienstleister in Rheinland-Pfalz
Share with your friends









Submit