Das Blog rund ums Büro

Bürodienstleister schreiben für Dienstleister und Unternehmen

Ergonomie am Arbeitsplatz

Ergonomie am Arbeitsplatz ist das Erfolgsrezept jeder hochwertigen und effizienten Arbeit. Da nur durch eine ergonomische Büroeinrichtung eine gesunde und ermüdungsfreie Tätigkeit gewährleistet ist, sollten Sie immer ein großes Augenmerk auf eine hochwertige und gut geplante Büroausstattung legen.

Die häufigsten Beschwerden bei der Büroarbeit sind Kopfschmerzen. Aber in den seltensten Fällen ist der Monitor der Übeltäter – die meisten Kopfschmerz-Beschwerden resultieren nämlich aus einer Fehlhaltung am Arbeitsplatz. Weist der Bürotisch nicht die optimale Höhe zur Sitz- beziehungsweise Körperhöhe des Mitarbeiters auf, sind Verspannungen der Rücken- und Nackenmuskulatur die Folge.

Ergonomie ist ein Gesamtkonzept

Ein ergonomischer Arbeitsplatz besteht bei weitem nicht nur aus einem bequemen und höhenverstellbaren Schreitisch oder Bürostuhl.

Vielmehr ist Ergonomie als gesamtheitliches Einrichtungskonzept zu verstehen. Hier spielen die Benutzerfreundlichkeit, kurze Laufwege, ein angenehmes Raum- und Arbeitsklima genauso eine Rolle wie ein müheloser und störungsfreier Arbeitsablauf. Dem Mitarbeiter sind einwandfreie Arbeitsbedingungen zu ermöglichen. Alle Arbeitsmittel wie

  • Aktenordner
  • Stifte
  • Papier
  • Drucker
  • Scanner
  • Kopierer

 
müssen zeitlich und räumlich optimal angeordnet sein. Auch in Hinblick auf die Lichtverhältnisse gibt es einiges zu beachten. Der Mensch leidet psychisch wie physisch unter zu wenig Licht. Schaffen Sie also ein angenehmes Lichtklima.

Ziel der ergonomischen Arbeitsgestaltung in einem Unternehmen ist ein effizientes, fehlerfreies und gesundes Arbeiten. Ergonomie hat einen hohen Stellenwert im Bereich Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit – so schützt ein ergonomischer Arbeitsplatz auch bei langfristiger Ausübung einer Tätigkeit vor gesundheitlichen Schäden oder Spätfolgen.

Büroräume ergonomisch einrichten

Um ein Büro optimal und unter neuesten ergonomischen Gesichtspunkten einzurichten ist nicht zwangsläufig ein Architekt vonnöten. Hier bieten Büromöbelhersteller wie Febrü aus Herford einen erstklassigen Service. Die Spezialisten für Büromöbel wissen stets genau, welche Produkte in welchem Raum einzusetzen sind. Das Augenmerk liegt hierbei auf grundlegenden Faktoren wie die Architektur der Räumlichkeiten, die alltäglichen Arbeitsprozesse, die aktuelle Akustik- und Lichtsituation sowie die Kundenwünsche in Bezug auf Form- und Farbgebung.

Lichte Arbeitsplatzgestaltung
Lichte Arbeitsplatzgestaltung

Das könnte Sie auch interessieren

 

 

1 Gedanke zu “Ergonomie am Arbeitsplatz”

  1. Schön dass auch das Raumklima erwähnt wurde. Ich habe früher in einem topmodernen Neubau gearbeitet, eigentlich ein sehr schönes Gebäude. Jedoch konnte man dort die Fenster nicht öffnen. Es gab eine Belüftungsanlage, die für eine angenehme Raumtemperatur sorgen sollte. Dies funktionierte leider nicht, es war immer wahnsinnig stickig. Kann man im Sommer morgens ins Büro, war es schwül in den Räumen und man hätte so gerne die Fenster geöffnet, da die Luft draußen noch angenehm frisch war. Viele bekamen Kopfweh oder Konzentrationsprobleme durch den Sauerstoffmangel.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.