Das Blog rund ums Büro

Bürodienstleister schreiben für Dienstleister und Unternehmen

Der tägliche Kampf mit dem Problem E-Mail – aber wer weiß was Besseres?

Das überquellende Postfach, der Wunsch der vielen täglichen E-Mails Herr zu werden, diese Klagen höre und lese ich immer wieder. Mehr noch für das E-Mail wurde bereits das Totenglöckchen geläutet, aber es ist standhaft. Das Problem E-Mails lässt uns auch in Zukunft nicht los. Der Wunsch, dass es keine Zukunft haben möge, scheint mir utopisch, selbst wenn sich die Kommunikationwege ändern. Es stellt immer wieder sich die Frage nach Alternativen.

[weiterlesen]Der tägliche Kampf mit dem Problem E-Mail – aber wer weiß was Besseres?

E-Mails – schwer zu organisieren, aber nicht unmöglich

Vor nicht allzu langer Zeit waren die E-Mails Fluch und Segen zugleich. Segen, weil die Kommunikation schnell und dokumentierbar war; Fluch, weil es immer mehr wurden. Plötzlich gab es einen Abgesang, Nachrichten ließen sich über Messengersysteme noch schneller verbreiten. Und jetzt? Jetzt haben wir beides.

[weiterlesen]E-Mails – schwer zu organisieren, aber nicht unmöglich

PS als Marketinginstrument

Der Brief ist geschrieben, gelesen, gedruckt. Doch dann stellen Sie fest: Ein wichtiges Detail fehlt. Natürlich ist das kein Problem, denn Sie fügen es an passender Stelle ein und drucken den Brief erneut aus. Zudem können Sie PS als Marketinginstrument nutzen.

Als Sie noch Briefe mit der Schreibmaschine oder mit der Hand geschrieben haben, wurde dafür oft ein Post Scriptum = PS unter den unterschriebenen Brief gesetzt. Wer schrieb schon gerne nochmals den ganzen Brief auf Schreibmaschine oder gar mit der Hand?

[weiterlesen]PS als Marketinginstrument