Das Blog rund ums Büro

Bürodienstleister schreiben für Bürodienstleister und Unternehmen


Erste Hilfe am Arbeitsplatz

28. Februar 2013 verfasst von Astrid Radtke

In jedem Unternehmen müssen die Maßnahmen bei einem Notfall klar sein. Dazu sind Unternehmen aufgrund ihrer Fürsorgepflicht gegenüber ihren Mitarbeitern verpflichtet. Welche Maßnahmen sinnvoll sind, was darüber hinaus möglich ist wie z. B. die Zweckmäßigkeit von Defilbrillatoren, möchte ich im Folgenden beschreiben.

Maßnahmen am Arbeitsplatz

Je nach Größe des Betriebes müssen eine Reihe von Maßnahmen beachtet werden, die auf „arbeitssicherheit.de“ ausführlich beschrieben werden.
Auch wenn es sich um keinen Arbeitsplatz an Maschinen handelt, wird durchschnittlich von einem Arbeitsunfall je Erwerbsleben ausgegangen, der eine Ausfallzeit von drei Tagen nach sich zieht.

Ich gehe hier von normalen Kleinbetrieben aus, die neben einem gut ausgestatteten Verbandskasten eine Liste wichtiger Telefonnummern schnell greifbar haben.
Wesentliche Punkte sind

  • Erste Hilfe wird entsprechend der Arbeitsstättenbetriebsordnung speziell für die Firma bereit gestellt. Ein kleiner Verbandskasten ist bereits ab einem Mitarbeiter erforderlich und ist entsprechend der aktuellen Notfallmedizin erarbeitet und zusammengestellt
  • Die sogenannte Rettungskette soll einen möglichst lückenlose Ablauf bei Notfällen garantieren vom Anruf bis zum Abtransport eines Patienten
  • Räume zur Ersten Hilfe sollten mit einer Liegemöglichkeit ausgestattet sein, wo der Betroffene unabhängig, ob Verletzung oder Schwächeanfall auf den Rettungsdienst in ruhiger Lage, warten kann

 
Arbeitet ein Bürodienstleister regelmäßig vor Ort, sollte er sich mit den Abläufen bei einem medizinischen Notfall oder Unfall vertraut machen.

Der besondere Notfall

Zum Glück selten, aber nicht außergewöhnlich sind Herzattacken am Arbeitsplatz. Das sogenannte Herzkammerflimmern kann tödlich sein. Darauf sollten auch Unternehmen vorbereitet sein. Denn schnelle Hilfe insbesondere bei Herzstillstand kann Leben retten. Wenn Sanitäter eintreffen, kann die Hilfe schon zu spät kommen.

Defilbrillatoren für Laien

Hierzu wurden Defilbrillatoren entwickelt, die auch der Laie bedienen kann, wie in quarks im WDR erklärt wird.

Sicher ein heikles Thema. Deshalb ist es gut, dass es nun Firmen gibt, die für diese Problematik speziell in Facebook eine Seite eingerichtet haben, damit sich Interessierte unverbindlich informieren und austauschen können. Social media eigenet sich besonders gut, um Informationen zu Spezialthemen wie z. B. Defilbrillatoren zu teilen wie die Facebookseite von defiMED.

Wie einst Björn Steiger die Notrufsäulen als lebensrettende Maßnahmen an Straßen und vor allem an Autobahnen eingeführt hat, gibt es jetzt Bestrebungen für eine flächendeckende Versorgung in Städten zu sorgen. So gibt es Defilbrillatoren z. B. bereits in München in den U-Bahnen.

Das könnte Sie auch interessieren

 

 

Tags: , , , ,

Astrid Radtke

Über Astrid Radtke:

Astrid Radtke ist die Initiatorin von "Bürodienste in" Baden-Württemberg, Bayern und Rheinlandpfalz. Sinn des Projekts ist es qualifizierte Bürodienstleister zusammenzuführen und Unternehmen die regionale Suche zu erleichtern. Das Blog ergänzt mit Beiträgen die Kompetenz der Bürodienstleister und zeigt die Vielfalt der Leistungen auf.

2 Kommentare zu “Erste Hilfe am Arbeitsplatz”

Schreibe einen Kommentar


„Qualität ist der stärkste Feind
jeder Art der Vermassung.
Quantitäten machen einander
den Raum streitig.
Qualitäten ergänzen einander.”

Dietrich Bonhoeffer

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Was erwarten Sie von der Digitaliserung?

View Results

Loading ... Loading ...

Nachrichten zum Home-Office

Spiegel Online - Karriere
Ein gebrochenes Bein im Home-Office ist kein Arbeitsunfall

Passwörtern nicht ständig ändern

Seit der Dampfmaschine haben neue Technologien Arbeitsplätze vernichtet und neue sind entstanden

Begrüßung wird in vielen Kulturen unterschiedliche gehandhabt. Der Handschlag ist nicht die Norm.


 
follow us in feedly
 

Anzeige

Hier kann Ihre Anzeige stehen zu
  • Büromaterial
  • Büromöbel
  • Software
  • Seminaren / Workshops
  • u. v. m.

Anzeige

Unwetterwarnungen

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Bürodienstleister in Bayern Bürodienstleister in Baden-Württemberg Bürodienstleister in Rheinland-Pfalz
Share with your friends









Submit