Das Blog rund ums Büro

Bürodienstleister schreiben für Dienstleister und Unternehmen

Innovative Werbung und Kommunikationsformen verbinden

In den letzten Jahren hat sich die Werbebranche zu einer der innovativsten Branchen entwickelt. Hier zeigt sich: Whiteboards sind mehr als reine Tafeln, wie sie viele noch aus der Schule kennen. Zahlreiche Unternehmen zeigen dennoch, dass die praktische Seite bereits in der Schule beginnt. Die Schüler von heute wachsen zwangsläufig mit den neuen Methoden auf. Sie lernen also sehr früh, was es heißt, innovativ zu denken. Man erkennt es bereits an dem Umstand, dass man zum Beispiel nicht mehr an der Tafel vorträgt, sondern alternative Kommunikationsmittel im Unterricht nutzt.

Whiteboards überall präsent

Viele Schulen entscheiden sich heute bereits dazu und nutzen Whiteboards, um die Inhalte des Unterrichts besser an die Schüler vermitteln zu können. Ein Whiteboard kaufen kostet nicht allzu viel Geld. Die meisten Schüler verfügen über ein derartiges Budget, sodass sich vor allem die langfristigen Vorteile für alle Beteiligten rechnen werden. Whiteboards bieten auch die Möglichkeiten der leichten Transportierbarkeit der Lehrinhalte. Außerdem können die Schüler die Inhalte direkt kommentieren. Whiteboards kommen heute vielerorts zum Einsatz.

Sie sind de facto auch zu einem verbindenden Symbol zwischen den Branchen geworden. Einerseits findet man Whiteboards in Schulen und auf Universitäten, andererseits erfreuen sie sich großer Beliebtheit im Büroalltag. Gerade bei Präsentationen im Büro sind sie für alle Beteiligten sehr hilfreich. Man darf bei dieser Gelegenheit auch auf die branchenübergreifende Verwendungsmöglichkeit verweisen, denn in Summe sind dadurch auch viele Verständnisfragen geklärt worden. Sie lernen auch die praktische Seite der Innovationstechniken kennen was dazu geführt hat, dass sie als Absolventen diese Techniken im Beruf weiterentwickeln dürfen. Wie vielfältig Whiteboards eingesetzt werden können, zeigt dieser Ratgeber.

Whiteboards für innovative Werbung
Whiteboards lassen sich vielfältig einsetzen
https://de.123rf.com/lizenzfreie-bilder/whiteboard.html?&sti=nc4e3qhbpen9uu95wu|&mediapopup=46646493

Praktische Beispiele für eine kombinatorische Wirkung der Werbeindustrie lassen sich viele erkennen. So findet man zum Beispiel auch in der Landwirtschaft einen interessanten Aspekt, der viel Beachtung geschenkt bekommen hat. Man hat diese Branche damit auch weiterentwickelt und ihr ein modernes Image verpassen können. Beispiele dafür gibt es sehr viele. Ohne eine biologisch angebaute Milch (bzw. eine biologisch geführte Landwirtschaft, in der die Kühe entsprechend Auslauf haben und artgerecht gehalten werden) wird auch das Joghurt für den Kunden keinen Mehrwert haben. Darauf weist man jetzt in vielen Kampagnen hin. Diese Werbewirkung ist jedenfalls sinnvoll und in der Abmachung einmalig. Man hat sich also dazu entschlossen, die Landwirtschaft nicht als Konkurrenz zu sehen, sondern viel eher als beiläufiges Attribut, welches einen Mehrwert verkörpert. Die biologische Landwirtschaft kann sich durchaus sehen lassen. Sie ist zum Umsatzbringer in der Branche geworden.

Vorteile von Whiteboards im Büroalltag

Grundsätzlich sind Whiteboards einfach in der Anwendung und können jederzeit wiederverwendet werden. Es ist vor allem die einfache Bedienung, die als Vorteil zu erwähnen ist. Man braucht dazu auch keine besonderen Fähigkeiten. Das vergleichbare Gegenstück wäre die klassische Tafel, mit der vermutlich noch die meisten Eltern oder Großeltern aufgewachsen sind. Sie war natürlich nicht schwer zu bedienen. Bei einem technischen Gerät ist das allgemein, aber nicht selbstverständlich.

Vielseitig einsetzbar im Büro

Wie im Büro auch, gibt es auch bei der allgemeinen Einsetzbarkeit viele Vorteile. Als Beispiel könnte man die einfache Illustration von Problemstellungen nennen sowie das einfache Lesen von Textpassagen. Ebenso gibt es die Möglichkeit der aktiven Bereitschaft zur interaktiven Partizipation. Die Diskussion unter den Mitarbeitern wird durch Whiteboards auf eine natürliche Art und Weise angeregt. Es lässt sich ein spontanes und schnelles Feedback geben, was besonders im hektischen Geschäftsalltag von Vorteil sein kann. Meist sind damit auch interaktive Umgebungen sinnvoll einsetzbar. Bei Übungen können Mitarbeiter aktiv mitgestalten und zum Beispiel bei Brainstorming-Sitzungen ihre Ideen besser einbringen. Damit lassen sich auch Diskussionen ausreizen. Whiteboards gibt es auch in unterschiedlichen Größen und Farben. Damit passen sie auch optisch sehr gut in jedes Büro. Aufgrund der unterschiedlichen Facetten sind sie sehr beliebt geworden.

Das könnte Sie auch interessieren

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.