Das Blog rund ums Büro

Bürodienstleister schreiben für Dienstleister und Unternehmen

Schlüsselschranksysteme für Ihr Unternehmen

Im privaten Haushalt reichen meist ein paar Schlüssel, um den Zutritt zur Wohnung sicherzustellen. In einem Unternehmen braucht es ein umfassendes System zur Verwaltung der verschiedenen Zutrittsrechte zu den zahlreichen Räumlichkeiten des Büros. Je mehr Mitarbeiter sich in einem Büro befinden, desto komplexer wird das System der Zutrittskontrolle zu bestimmten Räumlichkeiten. Schlüsselschranksysteme schützen vor allem die umfangreichen EDV-Systeme vor unberechtigten Zutritt.

Ein wesentlicher Grund dafür ist, dass nur wenige Mitarbeiter im Betrieb den Zutritt zu diesen Räumlichkeiten erhalten dürfen.

Schlüsselschranksysteme für autorisierte Mitarbeiter

Nur wenige Betriebe lösen das Problem mit herkömmlichen Schlüsselsystemen und nutzen unter Umständen einen Zentralschlüssel für heikle Bereiche innerhalb des Unternehmens. Für sensible Bereiche eignet sich jedoch besser Schlüsselschranksysteme für das Büro, wobei die Zutrittskontrolle zu diesem Schlüsselkasten nur wenigen Mitarbeitern vorenthalten bleibt.

Bei der Zutrittskontrolle ist man sehr strikt und vertraut auf ein einfaches System der Darlegung von Informationen. Der Zutritt zu heiklen Bereichen innerhalb des Unternehmens wird durch eine doppelseitige Kontrolle zwischen Mitarbeiterstäben garantiert. Dadurch stellt der Betrieb sicher, dass nur jene Mitarbeiter Zutritt zu sensiblem System erhalten, die auch tatsächlich über eine Berechtigung verfügen. Es weiß also immer ein anderer Mitarbeiter, wer gerade Zutritt zu einem Raum begehrt.

Zugangskontrolle sichern

Schlüsselschränke sichern somit auch eine exakte Zugangskontrolle zu allen verfügbaren Schlüsseln in einem Büro zu. Er erleichtert die Verwaltung aller Schlüssel im Betrieb, wodurch der administrative Aufwand geringer wird. Wenn man bedenkt, dass in großen Konzernen oftmals bis zu 200 verschiedene Zutrittskontrollen notwendig wären, dann kann man sich den Vorteil eines solchen Systems sehr leicht vor Augen führen. Im Prinzip kann jeder berechtigte Benutzer sofort Einlass gewähren.

Meist erfolgt dies durch die Eingabe eines Codes und der Schrank öffnet sich. Eine Fernwartung ermöglicht es bei Bedarf, den Schrank mittels Internet-Verbindung über Fernwartung zu öffnen oder schließen. Damit liegt die Kontrolle in sensiblen Bereichen auch bei einer Person, die nicht unbedingt örtlich anwesend sein muss. Die Möglichkeit gewährleistet damit auch maximale Sicherheit. Diese Fernwartung ist als Schlüsselverwaltungslösung praktisch eine Perfektion des Systems, da man durch die Vielzahl wertvoller Optionen Zugriff auf de facto alle Räumlichkeiten besitzt, obwohl keiner direkt am Ort anwesend sein muss.

Weniger administrativer Aufwand durch ein einheitliches System sicherstellen

Es geht letztlich nicht nur um ein erhöhtes Maß an Sicherheit, welches eine Systemkontrolle ermöglicht. Vor allem möchte man ein einfaches System nutzen, um die Zugangskontrolle sicherzustellen und gleichzeitig den administrativen Aufwand zu verringern. Wer schon einmal mehr als fünf Schlüssel in individueller Reihenfolge verwaltet hat, kann davon vermutlich ein Lied singen.

Damit sind nicht nur eine große Anzahl von Schlüssel verbunden, sondern auch eine Vielzahl an Schlüsseln, deren Gewicht und Umfang den Verantwortlichen bei Rundgängen belasten. Zusätzlich besteht das Risiko, dass so Schlüsselbund verlorengeht. Daraus ergibt sich ein weiteres Sicherheitsrisiko. Ebenso fallen zusätzliche Kosten an, wenn Sie den Schlüssel duplizieren lassen wollen. Meist müssen Sie sich legitimieren, da nur eine berechtigte Person das Recht auf einen Zweitschlüssel besitzt. In der Praxis wird im Unternehmen daher auch eine Person nominiert, welche die Berechtigung für den Zutritt besitzt. Ferner stellt das die Kontrolle sicher.

Schlüsselkastensysteme
Zugangskontrollen durch Schlüsselsysteme
https://de.123rf.com/lizenzfreie-bilder/türschloss.html?&sti=n4asag0vpvji5w5l62|&mediapopup=80757105

Welche Vorteile bietet ein umfassendes Zutrittssystem

Ein umfassendes Zutrittssystem oder ein Schlüsselkastensystem hat nicht nur den großen Vorteil, dass der Verantwortungsbereich genau definiert werden kann. Zudem lässt sich dadurch eine permanent verfügbare Kontaktperson festlegen. Sie bietet auch eine zentrale Verwaltungsstelle, die Zugang zu unterschiedlichen Systemen im Betrieb sicherstellen kann. In der Praxis werden infolge auch benutzerdefinierter Bereiche festgelegt. Hier geht es allerdings nicht bloß um die Festlegung von bestimmten Personen, wer Zutritt zu Räumen und Systemen erhält. Viel eher lässt sich durch ein zentrales Verwaltungssystem auch nach Datum und Uhrzeit der Zugriffsrechte unterscheiden. Damit sind die Kontrollmöglichkeiten noch weiter ausbaubar. Die modernen Systeme erlauben auch eine Kontrolle, die durch Fernwartung möglich ist.

Das könnte Sie auch interessieren

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.