Das Blog rund um Büro und Büroservice

Bürodienstleister schreiben für Bürodienstleister und Unternehmen


Farben – Balsam für die Seele

11. April 2016 verfasst von Astrid Radtke

Jetzt im Frühjahr fällt es wieder besonders auf: Nach den grauen Wintertagen kommt in die Umgebung wieder Farbe. Ein zartes Grün sprosst überall, die Büsche und Bäume bekommen ihre Blüten und die Blumen lassen die Seele regelrecht springen.

Die englische Bezeichnung „Spring“ für den Frühling ist viel passender, denn alles ist wieder in Bewegung und Augen und Seele „springen“ mit.

Farben – Balsam für die Seele © Bürodienste-in

Farben – Balsam für die Seele
© Bürodienste-in

Was ist nur Trend und was ist wirklich zweckmäßig?

Ich denke, dass ist schwierig zu erkennen, ob etwas Trend ist oder ob es zu dem Zeitpunkt, an dem es genutzt wird, zweckmäßig ist. Allerdings läuft das nicht immer nicht über die Bewusstseinsebene. Wenn alle Büroräume auf einmal in Weiß erscheinen, mit dezenter Deko und minimalistischer Ausstattung, wirkt das zunächst vernünftig. Das Bild prägt sich ein, die Gestaltung der eigenen Büroräumen passen Sie dann unwillkürlich diesen Eindrücken an.

Energie muss freien Raum haben, ist das Credo von vielen und zu viele Bilder und Farben lenken manche offenbar ab. Wo alles seinen Ort hat, muss nie gesucht werden und in dem möglichst papierlosen Büro werden keine Schränke oder Akten benötigt. Weiße Möbel sind pflegeleicht und für den Besucher sieht das auch sehr schön aus. Der Laptop auf dem Schreibtisch und ein Bild an der Wand reichen völlig.

Und doch schleicht sich eine neue Bewegung ein. Der Stift und das Papier kommen wieder in Mode und wenn auch nicht damit geschrieben wird, dann wird gemalt mit ganz gewöhnlichen bunten Malstiften.
Das hat inzwischen sogar zu einer Steigerung der Produktion bei Malstiften geführt, wie der Beitrag des Bayrischen Fernsehens zeigt:

Andererseits gibt es nicht wenige Menschen, darunter auch Einstein, die erst dann richtig kreativ werden, wenn sie von einer gewissen Unordnung umgeben sind. Die Sterilität nach dem Motto „Mein schönes Büro“ strahlt Kälte aus, die bei mir jeglichen Gedanken einfrieren lässt.

Einstein formulierte das so: „Wenn ein unordentlicher Schreibtisch einen unordentlichen Geist repräsentiert, was sagt dann ein leerer Schreibtisch über den Menschen, der ihn benutzt aus?“
Das lässt sich meines Erachtens auch auf Räume übertragen. Dabei lässt ein minimalistischer Raum sicher nicht auf einen minimalistischen Verstand schließen.

Farben wirken unterschiedlich

Dass Farben eine bestimmte Wirkung haben, ist nicht neu. Dennoch beeinflussen sie den Betrachter unterschiedlich. Farben lösen unterschiedliche Assoziationen aus. Mein Büro ist hellblau gestrichen. Vor allem an warmen Sommertagen wirken diese Wände kühl.

Aber sonst ist mein Büro bunt durch die Regale, in denen viele Bücher stehen, verschieden groß und deren Buchrücken unterschiedliche Farben haben. Zudem gibt es bei mir auch noch zahlreiche Ordner, ebenfalls bunt und offenbar geht es immer mehr Menschen so, dass sie ein minimalistisches Büro mit viel Weiß und ein paar Braun- oder Schwarztönen, ohne Schnickschnack nach dem Fengshui-Prinzip, über haben.

Farben sind wieder angesagt und offenbar nicht nur im Frühling. Und nach dem kalten Winterweiß in den Büros der letzten Jahre scheint jetzt wieder die Farbe in den Vordergrund zu treten. Designer orientieren sich an den kräftigen Farben, die Sie sicher von schwedischen Häusern kennen. Farbkleckse beleben das Auge und regen zum Denken an bzw. fördern die Kreativität. Wenn nach einer Schlechtwetterphase mit der Sonne die Farben wieder stärker hervortreten, werde ich nicht nur kreativer, sondern bemerke, dass die Menschen auch freundlicher werden. Deshalb sorgen Farbklekse auch im Büro für eine positive Stimmung. Dies erreichen Sie neben Bildern und Postern durch bunte Aktenordner und farbigen Bürozubehör auf Ihrem Schreibtisch.

Bei jeder Umgestaltung Ihrer Büroräume sollten Sie immer dran denken, dass die Nachhaltigkeit im Vordergrund steht.

Das könnte Sie auch interessieren

 

Tags: , , , , ,

Astrid Radtke

Über Astrid Radtke:

Astrid Radtke ist die Initiatorin von "Bürodienste in" Baden-Württemberg, Bayern und Rheinlandpfalz. Sinn des Projekts ist es qualifizierte Bürodienstleister zusammenzuführen und Unternehmen die regionale Suche zu erleichtern. Das Blog ergänzt mit Beiträgen die Kompetenz der Bürodienstleister und zeigt die Vielfalt der Leistungen auf.

2 Kommentare zu “Farben – Balsam für die Seele”

  1. […] Farben – Balsam für die Seele Astrid Radtke (@BD_in) in Bürodienste in:: Jetzt im Frühjahr fällt es wieder besonders auf: Nach […]

Schreibe einen Kommentar


„Qualität ist der stärkste Feind
jeder Art der Vermassung.
Quantitäten machen einander
den Raum streitig.
Qualitäten ergänzen einander.”

Dietrich Bonhoeffer

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Sind Newsletter noch aktuell? - Zwei Antworten möglich

View Results

Loading ... Loading ...

Nachrichten zum Home-Office

Spiegel Online - Karriere
Ein gebrochenes Bein im Home-Office ist kein Arbeitsunfall

Passwörtern nicht ständig ändern

Seit der Dampfmaschine haben neue Technologien Arbeitsplätze vernichtet und neue sind entstanden

Begrüßung wird in vielen Kulturen unterschiedliche gehandhabt. Der Handschlag ist nicht die Norm.


 
follow us in feedly
 

Anzeige

Hier kann Ihre Anzeige stehen zu
  • Büromaterial
  • Büromöbel
  • Software
  • Seminaren / Workshops
  • u. v. m.

Anzeige

Unwetterwarnungen

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Bürodienstleister in Bayern Bürodienstleister in Baden-Württemberg Bürodienstleister in Rheinland-Pfalz
Share with your friends









Submit