Das Blog rund ums Büro

Bürodienstleister schreiben für Bürodienstleister und Unternehmen


Zehn Jahre Rechtschreibreform

31. Juli 2015 verfasst von Astrid Radtke

Nun ist sie zehn Jahre alt, die Rechtschreibreform und viele haben sich mit ihr arrangiert. Nicht wenige hatten gewarnt, die Reform führe zu schlechterem Textverständnis, das Eindeutschen bisher bekannter Fremdwörter sorge für Verwirrung. Deshalb war immer wieder der „Rat der deutschen Rechtschreibung“ damit befasst und änderte, vereinfachte, verbesserte – jedoch nie wirklich zufriedenstellend.
Dazu kommt, dass unsere Sprache verarmt, weil viele Wörter nicht mehr zusammengeschrieben werden. Sie verlieren damit häufig ihre spezifische Bedeutung.

Rechtschreibung zur Auswahl

Besonders verwirrend finde ich die Möglichkeit unter verschiedenen Schreibweisen auszuwählen. Die alte Rechtschreibung wurde als verwirrend empfunden, weil Regeln oft nicht eindeutig waren. Aber solche Regeln finde ich in der neuen Rechtschreibung auch nicht immer, zumal durch die verschiedenen Schreibmöglichkeiten gar keine Regel mehr erkennbar ist, wie hier in dem Beispiel „Zeit lang“ deutlich wird.

Nicht nur für Bürodienstleister auch im allgemeinen Büroalltag ist die sog. neue Rechtschreibung immer noch für viele ein bürokratisches Monster. Um diesem Monster Herr zu werden, wird die neue Rechtschreibung seit 2006 durch den „Rat der deutschen Rechtschreibung“ beobachtet, überprüft und vor allem immer wieder geändert. Insbesondere Schreibdienste sind hier gefordert, um auf dem aktuellen Stand zu bleiben.

Rat der deutschen Rechtschreibung

Die 18 Mitglieder im Rat der Deutschen Rechtschreibung kommen nicht nur aus der Schweiz, Österreich und Deutschland, sondern mit jeweils einem Teilnehmer aus Südtirol, Liechtenstein und der deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens vertreten.

In einem 39-seitigen Bericht 2010 wird darauf hingewiesen, dass die Untersuchungen über den Gebrauch noch nicht abgeschlossen seien. Dies gilt ganz besonders für die Zusammen- und Getrenntschreibung. Gab es doch vor Jahren viele Auseinandersetzungen darüber, da Inhalte von Wörtern durch die Zusammenschreibung von Wörtern verloren gingen. Dies gilt ebenso für die Groß- und Kleinschreibung.

Interessant ist, dass die Gegner der Rechtschreibreform eher zunehmen, schreibt Birgitte van Hattem zur neuen Reform der Reform im Autorennetzwerk. Und zehn Jahre nach der Einführung bleibt die Reform umstritten. Dass die Gegner recht hatten, zeigt sich nun darin, dass einer der größten Verfechter, der ehemalige bayrische Kultusminister Zehetmair, die Rechtschreibreform für einen Fehler hält.

Fremdwörter – Bindestrich – Zusammen- und Getrenntschreibung:
mal hü mal hott

Nach vier Jahren Beobachtung zur Umsetzung der Rechtschreibung hat dieser Rat nun einstige Änderungen wieder gekippt. Vieles davon war nur als Alternativschreibweise angegeben und wurde im Alltag allerdings praktisch nie genutzt. So wird aus „Scharm“ wieder „Charme“ oder aus einer „Butike“ wieder eine „Boutique“. Dass aus Philosophie Filosophie wurde, wird immer wieder gern behauptet. Aber ganz so schlimm war es dann doch nicht.

Außerdem sind wieder regelkonform:
Cabrio, Chicorée, Chose, Clementine, Creme, Coupé, Facette, Katarrh, Mafia, Malaise, Mohair, Myrrhe, Sketch, Soutane, tranchieren.
Gekocht wird wieder mit „Schmand“ und nicht mit „Schmant“.

Für die elektronische Post ist E-Mail, Email oder EMail möglich.

Die alternativen Möglichkeiten entfallen somit. Sich die Varianten nochmals zu vergegenwärtigen dient allerdings häufig den Lachmuskeln.

Eine weitere Schwierigkeit bestand schon immer bei den Bindestrichen. Neben den bestehenden Bindestrichregeln neigen immer mehr Menschen dazu zwischen alle zwei- und mehrteiligen Wörter Bindestriche zu setzen.

Natürlich ist ein Donaudampfschifffahrtskapitän eine Herausforderung für das Leseverständnis und das Wort lässt sich nur schwer sprechen. Auf der anderen Seite fördern diese Wortungetüme die Kreativität bei Kindern. In Texten hemmen zu viele Binde-Strich-Worte den Lese-Fluss erheblich 🙂

Orientierung mit Wörterbüchern Internet

Im Zweifel helfen Ihnen folgende Wörterbücher auch online: Der Duden hat inzwischen einige kostenlose Downloads eingerichtet. Weitere kostenfreie Wörterbücher wie Pons-Rechtschreiblexikon sowie wissen.de mit den Wörterbüchern von Wahrig und Bertelsmann können direkt aufgerufen werden.

Besonders interessant dürfte das Wortschatzlexikon der Universität Leipzig sein, denn dort werden die Wörter aus Zeitungsartikeln in einer Datenbank gesammelt und zu einander in Beziehung gesetzt.

Fest steht, wie auch dieser Beitrag des BR zeigt:
10 Jahre Rechtschreibreform:
Die Geschichte der Rechtschreibreform ist eine Geschichte voller Missverständnisse. Wobei das Wort „Missverständnisse“ wirklich mal regelkonform und somit die Schreibweise eindeutig ist.

Das könnte Sie auch interessieren

 

 

Tags: , , , , , , ,

Astrid Radtke

Über Astrid Radtke:

Astrid Radtke ist die Initiatorin von "Bürodienste in" Baden-Württemberg, Bayern und Rheinlandpfalz. Sinn des Projekts ist es qualifizierte Bürodienstleister zusammenzuführen und Unternehmen die regionale Suche zu erleichtern. Das Blog ergänzt mit Beiträgen die Kompetenz der Bürodienstleister und zeigt die Vielfalt der Leistungen auf.

ein Kommentar zu “Zehn Jahre Rechtschreibreform”

  1. […] Zehn Jahre Rechtschreibreform Astrid Radtke (@BD_in) in Bürodienste in:: Nun ist sie zehn Jahre alt, die Rechtschreibreform und […]

Schreibe einen Kommentar


„Qualität ist der stärkste Feind
jeder Art der Vermassung.
Quantitäten machen einander
den Raum streitig.
Qualitäten ergänzen einander.”

Dietrich Bonhoeffer

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Was erwarten Sie von der Digitaliserung?

View Results

Loading ... Loading ...

Nachrichten zum Home-Office

Spiegel Online - Karriere
Ein gebrochenes Bein im Home-Office ist kein Arbeitsunfall

Passwörtern nicht ständig ändern

Seit der Dampfmaschine haben neue Technologien Arbeitsplätze vernichtet und neue sind entstanden

Begrüßung wird in vielen Kulturen unterschiedliche gehandhabt. Der Handschlag ist nicht die Norm.


 
follow us in feedly
 

Anzeige

Hier kann Ihre Anzeige stehen zu
  • Büromaterial
  • Büromöbel
  • Software
  • Seminaren / Workshops
  • u. v. m.

Anzeige

Unwetterwarnungen

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Bürodienstleister in Bayern Bürodienstleister in Baden-Württemberg Bürodienstleister in Rheinland-Pfalz
Share with your friends









Submit