Das Blog rund ums Büro

Bürodienstleister schreiben für Bürodienstleister und Unternehmen


Elektronische Brieftaube – die Drohne als Paketbote

9. Dezember 2013 verfasst von Astrid Radtke

Amazon kündigte vor ein paar Tagen an, in wenigen Jahren seine Kunden direkt per Drohne zu beliefern. Die Kommentare im Netz waren eher geprägt von Skepsis bis zu satirischen Beiträgen. Da die Pakete vor allem in Ballungsgebieten angeliefert werden sollen, stand die Frage einer möglichen Umsetzung im Vordergrund.

Kommt ein Paket geflogen, fällt mir überall in den Schoß

Ich würde mich verfolgt fühlen, wenn ich immer und überall erreichbar wäre. Gebe ich meine Bestellung per Smartphone raus, werde ich auch schon geortet. Die Steuerung erfolgt über GPS. Meine Bestellung fliegt mir hinterher, wenn’s dumm läuft auch mal um die Ohren. Das ungeduldige „Gleich und Sofort“ erfährt damit eine Steigerung, denn Päckchen sollen innerhalb von einer Stunde oder weniger beim Kunden sein.

In einer Zeit, in der vom „Entschleunigen“ gesprochen wird, sollen Reaktionszeiten noch kürzer werden. Für mich ergibt sich die Frage des persönlichen Vorteils und gestehe, ich sehe keinen.

Denken beschränken

Ich kann mir keine Situation vorstellen, in der ich irgendetwas sofort brauche. Voraussetzung ist, dass ich meine Tätigkeiten entsprechend organisiere. Sicher, auch ich vergesse mal etwas, aber das erfordert von mir Kreativität. Ich muss eine Lösung finden, mit der alle Beteiligten zufrieden sind.

Wenn jemand weiß, dass er innerhalb kurzer Zeit auf etwas zurückgreifen kann, wird er nachlässiger. Dabei darf der Gegenstand 2,5 kg nicht übersteigen und natürlich nicht unförmig sein. Außer Büchern oder CD/DVD fallen mir nicht viele Dinge ein, die sich in diesem Rahmen transportieren ließen.

Post erprobt Drohne

Die Post mit ihrem Unternehmen DHL erprobt ebenfalls die Zustellung per Drohne oder wie sie es nennt „Paketkopter“.

Sie geht dabei aber den umgekehrten Weg. Gegenstände sollen in schwer zugängliche Gegenden transportiert werden können. Dabei denkt die Post in erster Linie an die medizinische Notfallhilfe. Das ergibt für mich auch einen Sinn. Bei einem ersten Testflug „brachte ein ‚DHL Paketkopter‘ am Montag ein Paket mit Medikamenten von einer Apotheke in Bonn zur Konzernzentrale auf der anderen Rheinseite.“

Ich finde, Paketkopter hört sich viel freundlicher an als Drohne.

Energieverbrauch

Bei allen Online-Bestellungen sollte neben der schnellen Verfügbarkeit immer der Energieverbrauch bedacht werden. Der Mensch verfügt über eigene Energie, die es ihm ermöglicht, das eine oder andere Geschäft zu Fuß anzusteuern. Bewegung an der frischen Luft nach einem Tag bei überwiegend sitzender Tätigkeit beflügelt die eigene Energie und belastet nicht die Umwelt.

Für jede Leistung wird der entsprechende Kundenkreis benötigt. Der exklusive Zustelldienst wird seinen Preis haben. Zudem bleibt die Frage, ob alles notwendig ist, was machbar ist.

Das könnte Sie auch interessieren

 

 

Tags: , , , , ,

Astrid Radtke

Über Astrid Radtke:

Astrid Radtke ist die Initiatorin von "Bürodienste in" Baden-Württemberg, Bayern und Rheinlandpfalz. Sinn des Projekts ist es qualifizierte Bürodienstleister zusammenzuführen und Unternehmen die regionale Suche zu erleichtern. Das Blog ergänzt mit Beiträgen die Kompetenz der Bürodienstleister und zeigt die Vielfalt der Leistungen auf.

ein Kommentar zu “Elektronische Brieftaube – die Drohne als Paketbote”

  1. […] Elektronische Brieftaube – die Drohne als Paketbote Astrid Radtke (@BD_in) in Bürodienste in:: Amazon kündigte vor ein paar Tagen an, in wenigen […]

Schreibe einen Kommentar


„Qualität ist der stärkste Feind
jeder Art der Vermassung.
Quantitäten machen einander
den Raum streitig.
Qualitäten ergänzen einander.”

Dietrich Bonhoeffer

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Was erwarten Sie von der Digitaliserung?

View Results

Loading ... Loading ...

Nachrichten zum Home-Office

Spiegel Online - Karriere
Ein gebrochenes Bein im Home-Office ist kein Arbeitsunfall

Passwörtern nicht ständig ändern

Seit der Dampfmaschine haben neue Technologien Arbeitsplätze vernichtet und neue sind entstanden

Begrüßung wird in vielen Kulturen unterschiedliche gehandhabt. Der Handschlag ist nicht die Norm.


 
follow us in feedly
 

Anzeige

Hier kann Ihre Anzeige stehen zu
  • Büromaterial
  • Büromöbel
  • Software
  • Seminaren / Workshops
  • u. v. m.

Anzeige

Unwetterwarnungen

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Bürodienstleister in Bayern Bürodienstleister in Baden-Württemberg Bürodienstleister in Rheinland-Pfalz
Share with your friends









Submit