Das Blog rund ums Büro

Bürodienstleister schreiben für Bürodienstleister und Unternehmen


Twitter – ein Marketinginstrument

17. Oktober 2013 verfasst von Astrid Radtke

Twitter ist in erster Linie bekannt für die schnelle Verbreitung von Kurznachrichten. Praktisch alle Zeitungen, aber auch große Firmen und Konzerne sind auf Twitter vertreten. Sogar Marketingabteilungen sind damit beschäftigt, konstant für neue Nachrichten zu sorgen. Inwieweit das für kleinere Betriebe sinnvoll ist, darauf werde ich immer wieder mal angesprochen.

Besonderheiten bei Twitter

Vor allem ist Twitter dafür bekannt, dass es nur 140 Zeichen zulässt, aber auch der sogenannte Hashtag (#) spielt eine besondere Rolle.
Hashtags finden inzwischen bei Instagram, Vimeo, Flickr and Tumblr Google+ und Facebook Verwendung. Zu viele Hashtags machen jedoch einen Text unleserlich, so dass der Hashtag sinnvoll angewendet werden muss.

  • 140 Zeichen für ein Tweet
    Ein Tweet ist die Nachricht, die in Twitter geteilt wird – so entsteht das „Gezwitscher“. Mit 140 Zeichen stehen noch weniger Zeichen zur Verfügung als in einer SMS. Man kennt die kryptischen Botschaften, die einen über SMS erreichen und auch zu Missverständnissen führen können. Missverständnisse im Netz können aber nicht so leicht ausgebügelt werden. Deshalb muss sehr sorgfältig überlegt werden, was eine Mitteilung beinhalten soll. Inzwischen ist es möglich, dass Links verkürzt dargestellt werden, so dass ein Link nicht die Hälfte oder gar mehr der Zeichenzahl schluckt. Die verbleibenden Zeichen müssen für einen prägnanten, vor allem verständlichen Text genutzt werden.
  • Der Hashtag #
    hilft Inhalte leichter zu finden. Wer z. B. #München eingibt, erhält alle Nachrichten, die auf Twitter zu dem Thema gepostet werden. #Neuland war der Begriff, der in den letzten Wochen innerhalb kürzester Zeit viele Beiträge erhalten hat. Für #aufschrei gab es sogar den Grimme-Preis. Mit dem Hashtag lässt sich die Geschwindigkeit eines Begriffs forcieren, wenn allgemeines Interesse dran besteht. Hashtags können auch ein Bestandteil des SEOs werden, wenn sie bewusst bei Begriffen, die das Unternehmen erklären eingesetzt werden z. B. #Büroservice
  • Retweeten
    Das Teilen von Tweets an andere Follower erfolgt durch „retweeten“. Wer interessante Informationen hat, dessen Tweets werden entsprechend „retweeted“. Das ist eine schnelle und effiziente Art, Wissen weiter zu geben, aber sich auch bekannt zu machen.

 
Neben diesen Besonderheiten können in Twitter Kontakte sog. Follower aufgenommen sowie Direktnachrichten verschickt werden. Ein aussagefähiges Profil ist auch bei Twitter die Voraussetzung, um für sich bzw. sein Unternehmen Interesse zu wecken.

Unternehmen in Twitter

Unternehmen, die Twitter als Marketinginstrument nutzen wollen, verknüpfen damit verschiedene Bedürfnisse

  • Gewinnen von Interessenten
    die meisten kleineren Unternehmen sehen hier die Möglichkeit auf das eigene Unternehmen aufmerksam zu machen. Hierzu müssen regelmäßig Informationen geteilt werden, die nicht ausschließlich mit dem Unternehmen zu tun haben, sondern mit allgemeinen Informationen zur Thematik insgesamt. Das bringt sog. Follower, die an diesen Informationen interessiert sind und in Folge auch Interessenten. Der Aufbau für seriöse Follower sowie die Zeit für Recherche sind allerdings zeitintensiv
  • Kundenbindung
    Firmen wie die Telekom oder die Deutsche Bundesbahn gestalten ihren Kundenservice teilweise transparent und nehmen sich Kritiken, die in Twitter gepostet werden, entsprechend schnell an. Was früher teilweise umständlich in firmeninternen Foren bearbeitet wurde, ist heute für jeden transparent nachvollziehbar
  • Informationskanal für Bestandskunden
    Die Deutsche Bahn nutzt Twitter gern, um auf Änderungen im Zugverkehr z. B. baustellenbedingt aufmerksam zu machen. Durch die Kürze der Nachricht wird nur Wesentliches mitgeteilt
  • Marketinginstrument
    Dem branchenspezifischen Verbund von Bürodienste in ermöglicht ein übergreifendes Marketing für alle Teilnehmer.

 
Alle diese Möglichkeiten bestehen auch für kleine Unternehmen und Selbstständige.

Mit einer wachsenden Anzahl von Followern für den Twitter-Account steigt der Bekanntheitsgrad unabhängig von der Unternehmensgröße. Je interessanter Informationen sind, um so mehr Follower können generiert werden.

Twitter ein Teil der Social Media

Vor allen Dingen Unternehmen mit knappen Personalressourcen, die nicht auf Marketing über Social Media verzichten wollen, haben mit Twitter die Möglichkeit kontinuierlich auf ihr Unternehmen in der gewünschten Form aufmerksam zu machen. Statt Kosten muss allerdings Zeit investiert werden, um möglichst regelmäßig Informationen zu teilen.

Wer mehr Zeit investieren möchte oder einen Spezialisten beauftragt, kann natürlich auch zusätzlich auf facebook oder goole plus eine Unternehmensseite einrichten. Der Zeitaufwand erhöht sich entsprechend. Ausschließlich Informationen zum Unternehmen zu veröffentlichen bringt allerdings selten den gewünschten Erfolg. Dieser wird durch einen Austausch von zusätzlichen Informationen jedenfalls erhöht.

Möglichkeiten Twitter zu nutzen
 

Astrid Radtke

Über Astrid Radtke:

Astrid Radtke ist die Initiatorin von "Bürodienste in" Baden-Württemberg, Bayern und Rheinlandpfalz. Sinn des Projekts ist es qualifizierte Bürodienstleister zusammenzuführen und Unternehmen die regionale Suche zu erleichtern. Das Blog ergänzt mit Beiträgen die Kompetenz der Bürodienstleister und zeigt die Vielfalt der Leistungen auf.

ein Kommentar zu “Twitter – ein Marketinginstrument”

Schreibe einen Kommentar


„Qualität ist der stärkste Feind
jeder Art der Vermassung.
Quantitäten machen einander
den Raum streitig.
Qualitäten ergänzen einander.”

Dietrich Bonhoeffer

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Was erwarten Sie von der Digitaliserung?

View Results

Loading ... Loading ...

Nachrichten zum Home-Office

Spiegel Online - Karriere
Ein gebrochenes Bein im Home-Office ist kein Arbeitsunfall

Passwörtern nicht ständig ändern

Seit der Dampfmaschine haben neue Technologien Arbeitsplätze vernichtet und neue sind entstanden

Begrüßung wird in vielen Kulturen unterschiedliche gehandhabt. Der Handschlag ist nicht die Norm.


 
follow us in feedly
 

Anzeige

Hier kann Ihre Anzeige stehen zu
  • Büromaterial
  • Büromöbel
  • Software
  • Seminaren / Workshops
  • u. v. m.

Anzeige

Unwetterwarnungen

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Bürodienstleister in Bayern Bürodienstleister in Baden-Württemberg Bürodienstleister in Rheinland-Pfalz
Share with your friends









Submit