Das Blog rund um Büro und Büroservice

Bürodienstleister schreiben für Bürodienstleister und Unternehmen


Stempel – praktische Begleiter im Büroalltag

30. September 2013 verfasst von Gastautorin Sophia Lennartz

Sie versehen eingehende Dokumente mit dem Datum, erleichtern das Adressieren von Briefen und ersetzen schon mal die eigenhändige Unterschrift – die Rede ist natürlich von Stempeln. Doch trotz ihrer zahlreichen Aufgaben werden Stempel als Helfer im Büroalltag oft unterschätzt. Dabei kann der passende Stempel reichlich Zeit und Aufwand sparen.

Verstellbar, fortlaufend, fest – die passende Stempelart für jeden Bedarf

Wer Anlagen als solche kenntlich machen möchte, benötigt lediglich einen einfachen Handstempel mit fester Schrift. Ebenso verhält es sich beim Abstempeln von Kopien sowie bei der Aufbringung von Adressen und Grafiken. Anders sieht es beim aktuellen Datum und der fortlaufenden Nummerierung aus. Hier sind Stempel mit verstellbarem Aufdruck gefragt. Selbst dabei gibt es jedoch Unterschiede.

So kann zwischen Stempeln gewählt werden, die sich variabel per Hand verstellen lassen. Diese Variante ist beispielsweise für Eingangsstempel ideal, die das Datum auftragen. Daneben sind auch sogenannte Paginierstempel erhältlich, die nach dem Auftrag ihres Motivs automatisch weiterschalten. Praktisch sind diese vor allem für Papiere, die fortlaufend nummeriert werden müssen. Das automatische Weiterlaufen der Ziffern erspart nicht nur einige Handgriffe, sondern bringt auch einen nicht zu vernachlässigenden Zeitvorteil mit sich. Spätestens, wenn zehn Dokumente abgestempelt werden müssen, fällt dieser ins Gewicht.

Zahlen, Text und Grafik

Stempel können zahlreiche Funktionen übernehmen, nicht immer ist es nur das Datum, das auf Papier wandern soll. Ob er nun die Adresse übertragen oder das Firmenlogo abdrucken soll – in der Vielzahl der Möglichkeiten finden sich für jeden Bedarf die richtigen Bürostempel. Dabei gibt es reine Zahlen-, Text- und Grafikstempel aber auch gemischte Varianten. Und gibt es den benötigten Stempeldruck einmal nicht, besteht immer noch die Möglichkeit einen Individuellen anfertigen zu lassen.

Selbstfärbend oder Handstempel – es geht auch ohne Stempelkissen

Das Stempelkissen geht mit Stempeln untrennbar einher? Muss es nicht. Zwar sind Handstempel zum eigenhändigen Auftrag der Farbe nach wie vor beliebt und sind im Büro durchaus sinnvoll. Vor allem dann, wenn sie nicht täglich benutzt werden. Denn bei ihnen trocknet die Farbe auch bei längerer Pause nicht ein, sie können also getrost und ohne Einschränkungen der Stempelqualität in der Schublade verschwinden.

Daneben sind aber auch selbstfärbende Bürostempel erhältlich, die ohne das klassische Stempelkissen auskommen. Diese laufen bei allzu langer Pause Gefahr einzutrocknen, sind für den täglichen Einsatz aber optimal und zeitsparend. Weil der Farbauftrag durch ein Kissen fehlt, ist das Druckbild meist sauberer und läuft seltener Gefahr, zu verwischen. Zudem kann diese Stempelart auch unterwegs sehr bequem eingesetzt werden.

Ganz automatisch wird es bei elektrischen Stempelgeräten. Diese verfügen über ein automatisches Farbband und erfordern meist nur einen Tastendruck. Zur Auswahl stehen hierfür InkJet- und Laserstempelgeräte. Aufgrund der Größe und relativen Empfindlichkeit eignen sich diese in erster Linie für den festen Einsatz im Büro, sind als mobile Stempel aber weniger geeignet.

Stempelmaterialien – Vor- und Nachteile

Holz, Kunststoff oder Metall – nicht nur bei den Griffen und Gehäusen der Bürostempel gibt es Unterschiede. Auch bei den Stempelplatten kann zwischen verschiedenen Materialien gewählt werden. Am gebräuchlichsten sind hierfür Gummi, Kunststoff und Metall. Metall erweist sich sowohl bei den Griffen als auch bei den Platten als langlebige Lösung. Der Aufdruck ist über lange Zeit hinweg unverändert klar und beständig. Auf dem zweiten Platz ist der klassische Handstempel mit Holzgriff und Gummiplatte. Im Laufe der Zeit wird der Gummi zwar meist porös, bis es so weit ist vergehen bei hochwertigen Stempeln dieser Art aber viele Jahre.

Deutlich weniger empfehlenswert sind Bürostempel mit Kunststoffplatten. Diese sind empfindlich gegenüber Lösemitteln, können brechen und lassen in ihrer Qualität schneller nach als Metall und Gummi. Und auch der Kunststoff im Gehäuse ist in vielen Fällen anfälliger für Gebrauchsspuren, als Holz und Metall. Sollen die Ziffer- oder Teststempel also lange halten und selbst noch nach dem hundertsten Einsatz gute Drucke liefern, sollten Gummi, Metall und Holz bevorzugt werden. Eine große Auswahl an Holzstempeln bietet zum Beispiel der Shop stempelpool.

Individuelle Bürostempel erstellen lassen

Das Firmenlogo und die eigene Unterschrift sind mit Sicherheit nicht im Bürofachgeschäft um die Ecke zu finden – können aber dennoch gestempelt werden. Notwendig sind hierfür individuell angefertigte Bürostempel. Und diese können mittlerweile ganz einfach über das Internet bestellt werden.

In hochwertiger Qualität, von der Stange oder als Einzelstück angefertigt – durchdacht gewählte Bürostempel erleichtern die Arbeit und sparen Zeit. Das gilt nicht nur für den Einsatz im Büroalltag, auch am heimischen Arbeitsplatz können Motivstempel die Arbeit erleichtern.

Das könnte Sie auch interessieren

 

 

Tags: , , , , ,

2 Kommentare zu “Stempel – praktische Begleiter im Büroalltag”

  1. […] Stempel – praktische Begleiter im Büroalltag Astrid Radtke (@BD_in) in Bürodienste in:: Sie versehen eingehende Dokumente mit dem Datum, […]

  2. […] Stempel erleichtern Routinearbeiten im Büro. Bei guter Qualität sind sie jahrelange Helfer. Zusätzlich lassen sie sich an individuelle Bedürfnisse anpassen.  […]

Schreibe einen Kommentar


„Qualität ist der stärkste Feind
jeder Art der Vermassung.
Quantitäten machen einander
den Raum streitig.
Qualitäten ergänzen einander.”

Dietrich Bonhoeffer

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Sind Newsletter noch aktuell? - Zwei Antworten möglich

View Results

Loading ... Loading ...

Nachrichten zum Home-Office

Spiegel Online - Karriere
Ein gebrochenes Bein im Home-Office ist kein Arbeitsunfall

Passwörtern nicht ständig ändern

Seit der Dampfmaschine haben neue Technologien Arbeitsplätze vernichtet und neue sind entstanden

Begrüßung wird in vielen Kulturen unterschiedliche gehandhabt. Der Handschlag ist nicht die Norm.


 
follow us in feedly
 

Anzeige

Hier kann Ihre Anzeige stehen zu
  • Büromaterial
  • Büromöbel
  • Software
  • Seminaren / Workshops
  • u. v. m.

Anzeige

Unwetterwarnungen

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Bürodienstleister in Bayern Bürodienstleister in Baden-Württemberg Bürodienstleister in Rheinland-Pfalz
Share with your friends









Submit