Das Blog rund um Büro und Büroservice

Bürodienstleister schreiben für Bürodienstleister und Unternehmen


Software – die Qual der Wahl

19. April 2013 verfasst von Astrid Radtke

Bekannteste Software für Anwender in Büro und Verwaltung ist Microsoft Office um Briefe, Rechenoperationen oder Präsentationen zu bearbeiten. Manchmal ist es der kleinere Bruder OpenOffice, der Wesentliches genauso bewältigt. Dazu nutzt natürlich jeder ein Email-Programm.

Unternehmensaufgaben sind allerdings im Allgemeinen umfangreicher, so dass zusätzliche Software notwendig wird. Betriebsgerechte Softwarelösungen zu finden, ist bei einer immens großen Auswahl äußerst schwierig. Mit den verschiedenen Aspekten bei betrieblichen Aufgaben und deren Umsetzung von Aufgaben bin ich auf Bemerkenswertes gestoßen.

Branchenspezifische Software

Dass die Auswahl für den Anwender unüberschaubar ist, zeigt sich schon dran, dass es nicht nur für unterschiedliche Aufgaben und Sachgebiete verschiedene Softwareangebote gibt, sondern zusätzlich innerhalb der Branchen für die verschiedenen Berufsgruppen entsprechende Softwarelösungen erforderlich sind.

Unabhängig, ob es um Verwaltung, Kundenbetreuung, Bestellvorgänge, Lieferanten oder andere Sachgebiete geht, müssen für die Vielzahl der Berufsgruppen innerhalb jeder Branche z. B.

  • beim Handwerk vom Bäcker über Druckerei bis zum Straßenbau
  • bei der Dienstleistung von der Apotheke über Ingenieurbüros bis zum Verleih
  • beim Handel vom Autohandel über Großhandel bis zum Textilhandel
  • bei den Herstellern vom Anlagenbau über Energieversorger bis zur Stahlindustrie

 
passende Systemlösungen bei der Software angeboten werden. Zur Software innerhalb einer Branche kommt die für einzelne Berufsgruppen bezogene Verwendung.
Einige Anwendungen überschneiden sich berufsunabhängig andere dienen nur einem spezifischen Verwendungszweck.

Standardsoftware

Selbst die sogenannte Standardsoftware geht weit über MS Office hinaus. Dazu hören vor allem Softwarelösungen für

  • Mobile Computing mit Datenschutz oder Contentmanagement
  • IT-Sicherheit für Backup, Dokumentenverwaltung oder Zutrittskontrolle
  • Internetsoftware für Preis- und Produktvergleich oder Auswertung von Statistiken
  • Kommunikation- und Netzwerksoftware übernimmt weit mehr Aufgaben als das bekannte Outlook
  • Technische Software zur IT-Dokumentation oder Verfügbarkeit der verwendeten IT-Systeme

 
Um nur einige Beispiele zu nennen sowie der Vielzahl der damit verbundenen Möglichkeiten. Auch kleinere und mittelständische Unternehmen können mit sinnvoller Software viel Zeit einsparen.

Softwareangebote – Lösungen finden

Die genannten Beispiele – und das ist nur ein Teil der Möglichkeiten – zeigen, dass ein großes Angebot eher verwirrt als hilft. Der Markt ist fast unüberschaubar, schlimmer er ist ständig in Bewegung. Die umfangreichen Auswahlkriterien für Software erfordern fachliche Hilfe.

Fachlichen Rat und Vergleichsmöglichkeiten verschiedener Angebote zu passender Anwendersoftware zu den wichtigsten Aufgaben im Betrieb sind geboten. Vor allem, wenn bei manchen Angeboten eine firmenspezifische Anpassung möglich ist, muss eine entsprechende Beratung erfolgen. Der Kauf nach Versuch und Irrtum kann neben unnötigem Zeitaufwand extrem teuer werden.

Bei dem vielseitigen Angebot ist

  • die Kenntnis über die verschiedenen Softwarelösungen
  • das Wissen über unterschiedliche Anwendungsmöglichkeiten
  • eine Orientierungshilfe, was wirklich gebraucht wird
  • eine fachgerechte Beratung mit einem entsprechenden Service

 
wünschenswert

Ferner muss Software kompatibel sein, was ein Fachmann mit umfangreichem Wissen entsprechend gewährleisten kann.

Bei meiner Recherche im Netz bin ich bei Büro Software auf www.betobia.com auf eine umfassende Auswahl der unterschiedlichen Angebote zu Software gestoßen. Was mir besonders gefällt, dass die Software nicht nur angeboten wird, sondern auch die unterschiedlichen Anwendungsmöglichkeiten aufgelistet werden.
Bei Büro Software betobia treffen umfangreiches Angebot und entsprechende Erklärungen zusammen. Dazu ist man für Anbieter von Software offen, so dass immer wieder Lösungen für individuelle Kundenwünsche neu hinzukommen können.

Schulung

Eine hohe Akzeptanz neuer Software wird bei Mitarbeitern durch eine Schulung erreicht. Fragen können sofort geklärt werden, eine Hotline erleichtert schnelle Hilfe. Software sollte also nicht nur verkauft werden, sondern auch entsprechend geschult werden. Kompetenz der Anbieter von Software aufgrund jahrelanger Erfahrung, die vor allem die speziellen Anforderungen von Branchen bzw. Berufsgruppen kennen, vermitteln die Besonderheiten bei neuer Software anwendergerecht.

Erstaunlich war für mich der Umfang der Möglichkeiten die Software bietet. Aufschlussreich ist, dass es hier durchaus Firmen gibt, die helfen den Überblick nicht ganz zu verlieren. Und das halte ich für bitter nötig.

Das könnte Sie auch interessieren

 

 

Tags: , , , ,

Astrid Radtke

Über Astrid Radtke:

Astrid Radtke ist die Initiatorin von "Bürodienste in" Baden-Württemberg, Bayern und Rheinlandpfalz. Sinn des Projekts ist es qualifizierte Bürodienstleister zusammenzuführen und Unternehmen die regionale Suche zu erleichtern. Das Blog ergänzt mit Beiträgen die Kompetenz der Bürodienstleister und zeigt die Vielfalt der Leistungen auf.

2 Kommentare zu “Software – die Qual der Wahl”

  1. Sarah sagt:

    Es gibt ein unglaublich großes Angebot an Software-Programmen. Meist muss man lange suchen ehe man die richtige Software für seinen Nutzen gefunden hat, z.B. bei Apothekensoftware-Programmen oder ähnlichen spezifischen Programmen.

Schreibe einen Kommentar


„Qualität ist der stärkste Feind
jeder Art der Vermassung.
Quantitäten machen einander
den Raum streitig.
Qualitäten ergänzen einander.”

Dietrich Bonhoeffer

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Sind Newsletter noch aktuell? - Zwei Antworten möglich

View Results

Loading ... Loading ...

Nachrichten zum Home-Office

Spiegel Online - Karriere
Ein gebrochenes Bein im Home-Office ist kein Arbeitsunfall

Passwörtern nicht ständig ändern

Seit der Dampfmaschine haben neue Technologien Arbeitsplätze vernichtet und neue sind entstanden

Begrüßung wird in vielen Kulturen unterschiedliche gehandhabt. Der Handschlag ist nicht die Norm.


 
follow us in feedly
 

Anzeige

Hier kann Ihre Anzeige stehen zu
  • Büromaterial
  • Büromöbel
  • Software
  • Seminaren / Workshops
  • u. v. m.

Anzeige

Unwetterwarnungen

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Bürodienstleister in Bayern Bürodienstleister in Baden-Württemberg Bürodienstleister in Rheinland-Pfalz
Share with your friends









Submit