Das Blog rund um Büro und Büroservice

Bürodienstleister schreiben für Bürodienstleister und Unternehmen


Büromaterial Bestandteil der Büroorganisation

12. Dezember 2012 verfasst von Astrid Radtke

Zum Jahresbeginn erfolgt häufig eine Bestandsaufnahme des verbrauchten Büromaterials. Interessant wäre die Überlegung, inwieweit die bisherigen Einkaufsmodalitäten beibehalten werden sollen.

Beschaffung von Büromaterial

Bei der Beschaffung des Büromaterials gibt es unterschiedliche Vorgehensweisen, die jeweils ihre Berechtigung haben.

  • Handel vor Ort
    • mit Lieferservice
    • verbunden mit der regionalen Wirtschaft
    • individuelle Betreuung
  • Online-Bestellung
    • Schnelle unkomplizierte Bestellung mit Artikelnummern oder
      einer nutzerfreundlichen Navigation
    • Merklisten
    • Schnelles Vergleichen und Nutzen verschiedener Anbieter

 
Während in Deutschland als Online-Shop z. B. der OTTO Versand für Büromaterial genutzt wird, wird in der Schweiz und in Lichtenstein gerne mit Internetstore zusammengearbeitet.

Sinnvolle Büroorganisation bei Online-Bestellung

Es lohnt sich deshalb zu Jahresbeginn die Materialbestellung der vorangegangenen Jahre zu überprüfen. Vor allen Dingen die Bestellungen von Kleinteilen, die kurzfristig erfolgen, sollten einer genauen Überprüfung unterzogen werden.

Eine regelmäßige Bestandsaufnahme über den Verbrauch erleichtert zu Jahresbeginn eine Bestellung von Kleinteilen wie Stifte, Kleber, aber auch Paperterie.

  • Was ist sinnvoll gleich zu Jahresbeginn zu bestellen?
  • Welche Materialien wurden immer wieder in kleinem Umfang nachbestellt?
  • Erfolgten diese Nachbestellungen von Kleinteilen mit einmaligen Bestellungen von größeren Gegenständen?
  • Geben einzelne Mitarbeiter rechtzeitig Bestelllisten ab?
  • Gibt es außergewöhnliche Ereignisse wie Vorträge, Präsentation aber auch Events, die nur kurzfristige Bestellungen ermöglichen?

 
Firmenspezifische Bestellvorgänge sollten zwar berücksichtigt werden, aber im Zuge von Kosteneinsparungen ggf. neu organisiert werden. Umständliche Bestellvorgänge sind mit einem erhöhten Zeitaufwand verbunden und dadurch kostenintensiv.

Dieser Vorrat an Büromaterial für das gesamte Jahr kann bei Bedarf bei späteren Bestellungen ergänzt werden. Engpässe wird es nicht geben.

Bestellung von Büromaterial

Büromaterial bei Online-Shops umfasst nicht nur den täglichen Bedarf, sondern auch alle technischen Materialen bis zur Büroeinrichtung. Deshalb ist es von Vorteil, den Lieferanten zu kennen, der schnell den notwendigen Überblick ermöglicht. Dies beschleunigt den Bestellvorgang bei außerordentlichen Bestellungen.

Wer sich einen Überblick verschafft hat, welche Materialen besonders häufig gebraucht werden, kann diese gleich zu Beginn des Jahres ordern.

Der Vorteil bei Bestellungen größeren Umfangs sind mögliche Rabatte.Der Nachteil bei kleineren Nachbestellungen kommen bei Online-Bestellungen häufig neben Versandkosten (Porto) auch noch Verpackungskosten dazu.

Andererseits können Sonderaktionen im Laufe des Jahres, die oft einen interessanten Preisnachlass bieten, bei einer Großbestellung zu Jahresbeginn nicht genutzt werden.

Die Versandkosten werden bei Online-Anbieter unterschiedlich ermittelt. Festpreise ab einem bestimmten Auftragsvolumen wie bei internetstore schaffen Planungssicherheit. Grundsätzlich lohnt es sich bei Bestellungen zu warten, bis sie umfangreicher sind, damit Porto- und Versandkosten wegfallen. Bei einer bestimmten Vorratshaltung ist das kein Problem.

Damit die Bestellung von Büromaterial schnell erfolgen kann, sollte das System der Bestellung zur Routine geworden sein, d. h. dass die Büromaterialien, die der jeweilige Online-Shop bietet, gut bekannt sind und schnell gefunden werden.

So verhilft eine umfangreiche Bestellung gleich zu Jahresanfang, sich mit dem Online-Angebot des gewünschten Anbieters auseinanderzusetzen. Diese Erfahrung kann anschließend in die Planung bei der Bestellung von weiterem Büromaterial eingebracht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

 

 

Tags: , ,

Astrid Radtke

Über Astrid Radtke:

Astrid Radtke ist die Initiatorin von "Bürodienste in" Baden-Württemberg, Bayern und Rheinlandpfalz. Sinn des Projekts ist es qualifizierte Bürodienstleister zusammenzuführen und Unternehmen die regionale Suche zu erleichtern. Das Blog ergänzt mit Beiträgen die Kompetenz der Bürodienstleister und zeigt die Vielfalt der Leistungen auf.

4 Kommentare zu “Büromaterial Bestandteil der Büroorganisation”

  1. Für größere Firmen bieten sich individuelle Kataloglösungen an, die von einigen Lieferanten angeboten werden. Des Weiteren lohnt es sich, bei größeren Abnahmemengen, über einen Abrufauftrag nachzudenken und mit Lieferanten diesbezüglich zu verhandeln.

    Für kleinere Firmen gibt es auch Dienstleistern, die die Bestandsverwaltung übernehmen. Dies erfordert jedoch eine genaue Planung und Spezifizierung der Materialien, die im Unternehmen standardmäßig verfügbar sein sollen.

    • Astrid Radtke sagt:

      Für kleinere Firmen lohnt es sicher diesen Bereich der Büroorganisation außer Haus zu geben. Natürlich erfordert das auch Disziplin bei der Bestellung. Bei einer guten Struktur und bei klaren Vorgaben aus den Vorjahren kann dies als eigenständiger Fachbereich bearbeitet werden.

  2. […] 12:12 Büromaterial Bestandteil der BüroorganisationZum Jahresbeginn erfolgt häufig eine Bestandsaufnahme des verbrauchten Büromaterials. Interessant wäre die Überlegung, inwieweit die bisherigen Einkaufsmodalitäten beibehalten werden sollen. Beschaffung von Büromaterial Bei der Beschaffung des Büromaterials gibt es unterschiedliche Vorgehensweisen, die jeweils ihre Berechtigung haben. Handel vor Ort mit Lieferservice verbunden mit der regionalen Wirtschaft individuelle Betreuung ? Online-Bestellung Schnelle unkomplizierte Bestellung mit […] # […]

  3. Maxi P. sagt:

    Sehr nützliche Ratschläge aus denen wir als kleiner Büromaterial Anbieter lernen können. Vielen Dank für eure Arbeit und diesen tollen Blog!

Schreibe einen Kommentar


„Qualität ist der stärkste Feind
jeder Art der Vermassung.
Quantitäten machen einander
den Raum streitig.
Qualitäten ergänzen einander.”

Dietrich Bonhoeffer

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Sind Newsletter noch aktuell? - Zwei Antworten möglich

View Results

Loading ... Loading ...

Nachrichten zum Home-Office

Spiegel Online - Karriere
Ein gebrochenes Bein im Home-Office ist kein Arbeitsunfall

Passwörtern nicht ständig ändern

Seit der Dampfmaschine haben neue Technologien Arbeitsplätze vernichtet und neue sind entstanden

Begrüßung wird in vielen Kulturen unterschiedliche gehandhabt. Der Handschlag ist nicht die Norm.


 
follow us in feedly
 

Anzeige

Hier kann Ihre Anzeige stehen zu
  • Büromaterial
  • Büromöbel
  • Software
  • Seminaren / Workshops
  • u. v. m.

Anzeige

Unwetterwarnungen

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Bürodienstleister in Bayern Bürodienstleister in Baden-Württemberg Bürodienstleister in Rheinland-Pfalz
Share with your friends









Submit