Dienstleistungen rund ums Büro

Bürodienstleister schreiben für Bürodienstleister und Unternehmen


Fortbildungsangebot für Führungskräfte

20. November 2012 verfasst von Astrid Radtke

Jedem Berufstätigen – unabhängig ob angestellt oder selbstständig – ist klar, dass mit der Wissensflut eine kontinuierliche Weiterbildung zwingend notwendig ist. Das gilt auch für Führungskräfte. Hierbei stellt sich die Frage nach qualifizierten Angeboten in einem eher unüberschaubaren Markt. Leider sagt der Preis nicht immer etwas über die Qualität eines Instituts aus.

Lebenslanges Lernen auf allen Ebenen des Berufslebens

In einer Zeit, in der sich das Wissen ca. alle drei bis fünf Jahre verdoppelt, ist kontinuierliche Fortbildung ein Muss. Vor allem Führungskräfte benötigen hier eine Möglichkeit im fachlichen Austausch ihr Wissen zu erweitern bzw. zu vertiefen. Ein Fortbildungsangebot für Führungskräfte erfordert eine besondere Sorgfalt.

Anspruch an das Institut

Fortbildung für Führungskräfte fördert den wirtschaftlichen Erfolg. Marketing und Innovation sind die Grundlage, um auf dem Markt Bestand zu haben. Die Auswahl eines Instituts sollte deshalb eine Reihe von Anforderungen erfüllen.

  • international anerkannte und fachlich versierte Dozenten
  • Praktiker, die in der Fachwelt anerkannt sind
  • Erfahrung in der Ausbildung von Führungskräften
  • strukturierte Konzepte
  • eigenständige Methoden
  • effektiv einsetzbare Tools
  • Leistungsnachweise

 
Alle Angebote müssen individuell auf die Führungskräfte der jeweiligen Firmen abgestimmt werden.

Themenauswahl

Exotische Angebote wie in der Zeit im Artikel „Vom Unsinn exotischer Seminare“ beschrieben, mögen inhaltlich die richtigen Ansätze haben, die Umsetzung erscheint jedoch eher weltfremd.
Themen orientieren sich bei einem anerkannten Bildungsträger an den wesentlichen Aufgaben der Führungsebene. Dazu gehören neben Marketing u. a.

  • Kommunikation – auch im Bereich Sozial Media
  • Management
  • Organisation
  • Finanzierung sowie Sponsoring

Seminarangebot

Seminare dürfen bei der Fortbildung von Führungskräften nicht verschult sein. Anerkannte Abschlüsse sollten für das mittlere Management genauso möglich sein wie für Führungskräfte mit längerer Praxiserfahrung.
Dies wird gefördert durch

  • fachlichen Austausch zwischen erfahrenen Teilnehmern und kompetenten Dozenten
  • Integration von aktueller Theorie in den praxisbezogenen Alltag

 
Einzelne Abschnitte erfordern ein modulares Angebot, das einen qualifizierten Abschluss ermöglicht.

Teilnehmer

Der fachliche Austausch unter den Führungskräften ergänzt die Vermittlung von Wissen durch die Dozenten. Deshalb sind die Teilnehmer

  • International, so dass die Seminare überwiegend in Englisch gehalten werden
  • aus allen Bereichen von Wirtschaft und Industrie sowie Forschung

 
Ein Fortbildungsangebot für Führungskräfte sollte pragmatisch erfolgen. Der Bezug zur Praxis und zum Machbaren muss gewahrt werden und dennoch der aktuellen Forschung sowie der Zukunft gerecht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

 

 

Tags: , ,

Astrid Radtke

Über Astrid Radtke:

Astrid Radtke ist die Initiatorin von "Bürodienste in" Baden-Württemberg, Bayern und Rheinlandpfalz. Sinn des Projekts ist es qualifizierte Bürodienstleister zusammenzuführen und Unternehmen die regionale Suche zu erleichtern. Das Blog ergänzt mit Beiträgen die Kompetenz der Bürodienstleister und zeigt die Vielfalt der Leistungen auf.

2 Kommentare zu “Fortbildungsangebot für Führungskräfte”

  1. [...] Weiterbildung ist bereits nach einem abgeschlossenen Studium notwendig. Das gilt auch in besonderem Maße für Führungskräfte.  [...]

Hinterlasse eine Antwort


„Qualität ist der stärkste Feind
jeder Art der Vermassung.
Quantitäten machen einander
den Raum streitig.
Qualitäten ergänzen einander.”

Dietrich Bonhoeffer

Neueste Beiträge

Folgen Sie uns auf:


 


plus.google.com/s/'buerodienste'

logo

Anzeige

Anzeige

November 2012
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Bürodienstleister in Bayern Bürodienstleister in Baden-Württemberg Bürodienstleister in Rheinland-Pfalz