Dienstleistungen rund ums Büro

Bürodienstleister schreiben für Bürodienstleister und Unternehmen


Software für die Gehaltsabrechnung

3. April 2012 verfasst von Gastautor Stefan Öder

Die Rahmenbedingungen und die Verpflichtung zum Erstellen von Gehaltsabrechnungen sind in Deutschland vom Gesetzgeber geregelt. Die auch als Entgeltabrechnungen bezeichneten Abrechnungen müssen im Allgemeinen bestimmte Voraussetzungen erfüllen.

Hierunter fallen ebenfalls Mindestangaben, die für eine korrekte Abrechnung gefordert sind. Für Unternehmer ist es nicht immer leicht, die Abrechnungen für die Mitarbeiter zu erstellen. Gehaltsabrechnung Software hilft jedoch, die mitunter komplizierten Abrechnungen zu erstellen und dabei unnötige Fehler zu vermeiden.

Gehaltsabrechnung erscheint kompliziert

Lohnabrechnungen haben in der Regel unterschiedliche Posten, die teils auch vom Gesetzgeber gefordert werden. Unternehmer, die den Steuerberater oder das Buchhaltungsbüro entlasten wollen und damit auch ggf. Kosten einsparen können, fertigen die Entgeltabrechnung im eigenen Hause an.

Doch das Erstellen von Abrechnungen hat auch seine Tücken. Professionelle Gehaltsabrechnung Software hilft dem Unternehmer sich durch Posten auf der Entgeltabrechnung wie geldwerte Vorteile und Sachbezüge, vermögenswirksame Leistungen und Steueranteile sowie Versicherungsanteile zu kämpfen.

Software nutzen

Ein bekannter Anbieter für Gehaltsabrechnung Software ist der Hersteller Lexware.

Kosten individuell und leistungsbezogen

Die Kosten und der Funktionsumfang der Lexware Software sind dabei unterschiedlich und können an die individuellen Anforderungen angepasst werden.

  • Die Einstiegsvariante Lexware lohn + gehalt bietet sich dabei für kleine Betriebe und Freiberufler an. Hiermit lassen sich – wie der Hersteller verspricht – Löhne und Gehälter sicher und auch einfach abrechnen.
  • Mit der Lexware lohn + gehalt plus erhält der Unternehmer dabei sogar noch mehr Unterstützung durch die Software bei der Erstellung der Abrechnungen.
  • Baulohn und öffentlicher Dienst werden dabei von diesen beiden Versionen der Lexware Software für Gehaltsabrechnungen nicht unterstützt.

 
Die Lexware lohn + gehalt pro Software zur Entgeltabrechung ist eine Netzwerkversion. Mit dieser Lösung von Lexware ist ein paralleler Zugriff auf die Daten möglich. Die Arbeitsplätze müssen hierbei nur in geeigneter Weise über ein Netzwerk verbunden sein.

Zeit- und Kostenersparnis

Mit Elster-Lohn und Lexware Dakota können mit diesem Produkt auch Daten an die Sozialversicherungsträger und das Finanzamt übermittelt werden.
Mit den unterschiedlichen Versionen lässt sich die Software beim Kauf an das eigene Budget und die unternehmensspezifischen Bedürfnisse anpassen.
Neben der individuellen Software rundet guter Service das Leistungsspektrum ab.

Das könnte Sie auch interessieren

 

Tags: , , , ,

Hinterlasse eine Antwort


„Qualität ist der stärkste Feind
jeder Art der Vermassung.
Quantitäten machen einander
den Raum streitig.
Qualitäten ergänzen einander.”

Dietrich Bonhoeffer

Neueste Beiträge

Folgen Sie uns auf:


 


plus.google.com/s/'buerodienste'

logo

Anzeige

Hier kann Ihre Anzeige stehen zu
  • Büromaterial
  • Büromöbel
  • Software
  • Seminaren / Workshops
  • u. v. m.

Anzeige

Anzeige

April 2012
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  
Bürodienstleister in Bayern Bürodienstleister in Baden-Württemberg Bürodienstleister in Rheinland-Pfalz