Das Blog rund um Büro und Büroservice

Bürodienstleister schreiben für Bürodienstleister und Unternehmen


DNS-Changer – überprüfen – warum eigentlich?

13. Januar 2012 verfasst von Jürgen Beck

Sie sind sicher auch in den letzten Tagen über Internet oder durch Bekannte auf Schadware aufmerksam gemacht worden. Die Lösung gab es auch gleich, einfach einen Link anklicken und schon konnten Sie wahrscheinlich erleichtert feststellen: alles in Ordnung. Wie ist das eigentlich, wenn Sie aufgefordert werden, dass Sie einfach einen Link im Internet anklicken sollen?
Solche Aufrufe müssen mit viel Vorsicht verifiziert werden. Online-Portale wie Heise, aber auch die aktuellen Nachrichten im Fernsehen können hier Gewissheit schaffen.

Umleitung von IP-Adressen des Systems

In den letzten Tagen wurden wohl die meisten User über Internet, Fernsehen oder persönlich darauf aufmerksam gemacht, dass sie Ihren PC auf Schadsoftware überprüfen sollen.

In den Medien wird gerade verbreitet, dass eine Hackergruppe sehr viele Rechner gekapert und dort einen DNS-Changer-Schädling abgelegt hat. Nach derzeitigen Erkenntnissen richtet der Schädling an sich keine bleibenden Schäden an, sondern leitet Anfragen an Internetseiten um.

Jede Seite im Internet hat eine eigene IP-Adresse. Um den Namen, den man in die Adresszeile des Browsers eingibt gegen diese IP-Adresse aufzulösen, wird das DNS-System genutzt. Dafür gibt es viele Server im Internet, die diese Aufgabe erledigen. So hat z. B. meine Webseite www.jbc-service.de die IP-Adresse 81.20.133.71. Diese Daten sind auf den regulären DNS-Servern im Internet eingetragen. Der DNS-Changer ändert die Einstellungen am PC so, dass auf die DNS-Server der Hacker zugegriffen wird und dort die Anfragen anschließend zu Webservern weitergeleitet werden, auf dem die manipulierten Webseiten liegen.

Im schlimmsten Fall werden Sie auf eine Webseite weitergeleitet, die einer Bank nachempfunden ist und Sie geben nur dort Ihre Bankdaten ein. Das machte diesen Schädling zu einer großen Bedrohung.

Überprüfen Sie Ihre IP-Adresse bis März

Auf der Seite www.dns-ok.de können Sie prüfen, ob der Rechner, von dem aus die Seite(n) aufgerufen wurde, frei vom Changer-Schädling ist, oder ob ein Befall vorliegt. Im Fall eines Befalls sollte das Gerät ordentlich geprüft werden, damit sich nicht durch die Änderung weitere Schädlinge eingenistet haben. Die Einstellungen müssen wieder korrigiert werden, da sonst ab dem 08.03.2012 kein Internetzugang mehr möglich ist.

Die Hackerserver sind bereits unter Kontrolle und leiten nicht mehr auf Schadseiten weiter. Wenn diese Server abgeschaltet werden, können befallene Rechner keine Namensauflösung mehr durchführen, wenn keine Bereinigung des Systems durchgeführt wurde.
Mehr dazu im Blog Anti-Botnet Beratungszentrum

Das könnte Sie auch interessieren

 

 

Tags: , , ,

Jürgen Beck

Über Jürgen Beck:

Installation, Konfiguration, Reparatur und Wiederherstellung von PCs und Servern – Verkauf Soft / Hardware, Datensicherung / Datenwiederherstellung – Einrichtung von Internetzugängen, bzw. Einrichtung/Betreuung kleinerer Telefonanlagen

ein Kommentar zu “DNS-Changer – überprüfen – warum eigentlich?”

  1. DNS-Changer - eine Erklärung | Dienstleistungen rund ums Büro in Süddeutschland sagt:

    […] under Am Rande bemerkt, PC und Technik. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own […]

Schreibe einen Kommentar


„Qualität ist der stärkste Feind
jeder Art der Vermassung.
Quantitäten machen einander
den Raum streitig.
Qualitäten ergänzen einander.”

Dietrich Bonhoeffer

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Sind Newsletter noch aktuell? - Zwei Antworten möglich

View Results

Loading ... Loading ...

Nachrichten zum Home-Office

Spiegel Online - Karriere
Ein gebrochenes Bein im Home-Office ist kein Arbeitsunfall

Passwörtern nicht ständig ändern

Seit der Dampfmaschine haben neue Technologien Arbeitsplätze vernichtet und neue sind entstanden

Begrüßung wird in vielen Kulturen unterschiedliche gehandhabt. Der Handschlag ist nicht die Norm.


 
follow us in feedly
 

Anzeige

Hier kann Ihre Anzeige stehen zu
  • Büromaterial
  • Büromöbel
  • Software
  • Seminaren / Workshops
  • u. v. m.

Anzeige

Unwetterwarnungen

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Bürodienstleister in Bayern Bürodienstleister in Baden-Württemberg Bürodienstleister in Rheinland-Pfalz
Share with your friends









Submit