Das Blog rund um Büro und Büroservice

Bürodienstleister schreiben für Bürodienstleister und Unternehmen


Bürodienstleistung – ein umkämpfter Markt, aber nicht chancenlos

14. April 2010 verfasst von Astrid Radtke

In einem Forum fand ich die Frage nach Zahlen und Statistiken bezüglich des Marktvolumens und des Gesamtvolumens des Marktes für Bürodienstleister. Diese Frage ist bestimmt interessant, wird sich aber nicht direkt beantworten lassen, denn dazu müssten alle Bürodienstleister einerseits und potentielle Kunden andererseits irgendwie erfasst sein.

Bürodienstleistung ein Kommen und Gehen

Deshalb möchte ich die Frage anders formulieren: lässt sich anhand der Gründungen und Schließungen im Bereich Bürodienstleistung ein Trend feststellen? Meine Erfahrung zeigt, dass viele Bürodienstleister kommen und eben auch viele gehen. Das dürfte sich auch mit den Neugründungen und Geschäftsaufgaben für Kleinunternehmen z. B. aus dem Jahr 2009 decken. Hier kommen auf 220.000 Neugründungen ca. 260.000 Schließungen – statistisches Bundesamt.

Ich beobachte den Markt nun seit fast fünf Jahren. Grundlage waren zunächst Einträge in diversen Branchenbüchern, die sich allerdings größtenteils überschneiden. Deshalb bin ich auch dazu übergegangen mit Hilfe von Suchmaschinen Anbieter in diesem Bereich zu finden. Schnell habe ich erkannt, dass sehr viel „toter” Adressbestand vorliegt – auch bei vorhandenen Websites. Websites, die vor 7 bis 10 Jahren entstanden sind und offensichtlich nicht mehr aktualisiert werden, sind dabei nicht selten.

Schon in den Einträgen unterscheiden sich die Anbieter erheblich:

  • Einfache Einträge mit Adresse und Telefonnummer
  • Andere Einträge verfügen zusätzlich über Email
  • Schließlich die Einträge mit Websites

 

Websites

Die Website stellt gewissermaßen die Visitenkarte im Internet dar, die den ersten Eindruck zum Bürodienstleister ermöglicht. Der Interessent entscheidet also innerhalb von Sekunden, ob Anbieter oder Angebot für ihn relevant sind. Die Möglichkeiten der Websites sind breit gefächert:

  • Eine Seite, die zwar schnell einen Überblick über mögliche Leistungen gibt, aber die wenig aussagekräftig ist, da diese Leistungen gewissermaßen als Textbausteine austauschbar sind
  • Die selbst „gebastelte” Seite aus einem Baukastensystem, die den Erstellenden zwar stolz über die eigene Leistung werden lässt, aber auf den potentiellen Kunden häufig den Eindruck macht, der damit auch verbunden war: billig
  • Die Seite, die von einem sogenannten Profi erstellt wurde, aber im Netz nur sehr schwer auffindbar ist
  • Die Agentur, die gewissermaßen eine Leiharbeitsfirma für selbstständige Bürodienstleister ist und entsprechend auch durch deren Provisionen lebt
  • Die großen Anbieter, die überwiegend online arbeiten und die Dienstleister dahinter einem Unternehmen eher fremd bleiben
  • Und nicht zuletzt eine ganze Reihe von strukturierten Seiten, die Professionalität zeigen und beim suchenden Unternehmen spontan Interesse für eine Zusammenarbeit wecken

 
Die Website ist eine permanente Werbemaßnahme im Internet und ist damit eine Visitenkarte, die jedem jederzeit zugänglich ist. Deshalb müssen hier ein paar wichtige Dinge beachtet werden.

Das Dilemma

Um zur Eingangsfrage zurückzukommen:
Das Potential der interessierten Unternehmen an freiberuflichen Bürodienstleistern lässt sich deshalb schwer feststellen, da vielen Unternehmen die Möglichkeit zur Zusammenarbeit mit freiberuflichen Bürodienstleistern sowie deren Diversität nicht bewusst ist. Der Trend wird auch deshalb nicht deutlich, weil die Gründe zur Selbstständigkeit aber auch die Aufgabe viel zu unterschiedlich sind. Siehe auch breites Spektrum an Bürodienstleistungen in dem verlinkten Artikel.

Zusätzlich erschwert die unüberschaubare Masse der Anbieter unterschiedlichster Qualität und Ausrichtung eine Wahl, so dass ein Unternehmen den Weg zur Zeitarbeitsfirma um die Ecke oder allenfalls zu einer Agentur mit sogenannten Freelancern vorziehen wird.

Der eine oder andere hat womöglich schon eine schlechte Erfahrung mit einem Dienstleister gemacht, der aufgrund mangelnder Erfahrung – sei es im angebotenen Gebiet, sei es als Selbstständiger an sich – nicht die geforderte Leistung erbracht hat.

Auch wissen Unternehmen nicht, nach welchen Kriterien sie auf selbstständige Bürodienstleister zugreifen sollen. Außerdem ist für ein Unternehmen, das eine Bürodienstleistung in einem der genannten Bereiche sucht, die schnelle Auffindbarkeit ein wichtiges Kriterium.

Die Eingangsfrage darf also nicht heißen:

Wie sehen Zahlen und Statistiken bezüglich des Marktvolumens und des Gesamtvolumens des Marktes für Bürodienstleister aus.

Sondern:

Welche Möglichkeiten ergeben sich für qualifizierte Bürodienstleister sich bei Unternehmen bekannt und attraktiv zu machen?

Das könnte Sie auch interessieren

 

 

Tags: , , , , , , ,

Astrid Radtke

Über Astrid Radtke:

Astrid Radtke ist die Initiatorin von "Bürodienste in" Baden-Württemberg, Bayern und Rheinlandpfalz. Sinn des Projekts ist es qualifizierte Bürodienstleister zusammenzuführen und Unternehmen die regionale Suche zu erleichtern. Das Blog ergänzt mit Beiträgen die Kompetenz der Bürodienstleister und zeigt die Vielfalt der Leistungen auf.

ein Kommentar zu “Bürodienstleistung – ein umkämpfter Markt, aber nicht chancenlos”

  1. […] Bürodienstleistung ein umkämpfter Markt – aber nicht chancenlos […]

Schreibe einen Kommentar


„Qualität ist der stärkste Feind
jeder Art der Vermassung.
Quantitäten machen einander
den Raum streitig.
Qualitäten ergänzen einander.”

Dietrich Bonhoeffer

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Sind Newsletter noch aktuell? - Zwei Antworten möglich

View Results

Loading ... Loading ...

Nachrichten zum Home-Office

Spiegel Online - Karriere
Ein gebrochenes Bein im Home-Office ist kein Arbeitsunfall

Passwörtern nicht ständig ändern

Seit der Dampfmaschine haben neue Technologien Arbeitsplätze vernichtet und neue sind entstanden

Begrüßung wird in vielen Kulturen unterschiedliche gehandhabt. Der Handschlag ist nicht die Norm.


 
follow us in feedly
 

Anzeige

Hier kann Ihre Anzeige stehen zu
  • Büromaterial
  • Büromöbel
  • Software
  • Seminaren / Workshops
  • u. v. m.

Anzeige

Unwetterwarnungen

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Bürodienstleister in Bayern Bürodienstleister in Baden-Württemberg Bürodienstleister in Rheinland-Pfalz
Share with your friends









Submit